Quark-Joghurt-Torte Pfirsich-Maracuja

18 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 4 Stk.
heißes Wasser 4 EL
Zucker 180 gr.
einer Zitrone Schale
Mehl 180 gr.
Pfirsich-Maracuja-Joghurt Groß 2 Becher
Pfirsich-Maracuja-Quark / 500gr. 1 Becher
Sahne 2 Becher
Gemahlene Gelantine 2 Päckchen
Zucker nach Geschmack etwas
Pfirsichsaft 1 Tasse
Sahnestandmittel 2 Päckchen

Zubereitung

1.Eier trennen, das Eigelb mit dem Wasser schaumig rühren. Nach und nach den Zucker zugeben bis die Creme schaumig ist. die Zitronenschale unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und auf die Eigelbmasse häufen. Das Mehl darübersieben und mit dem Schneebesen locker durchziehen. Zwei Biskuittböden backen, bei 190° Grad 15-20 Min. basaabackenbacken.beiabbacken.

2.Die Gelantine mit dem Saft verrühren und quellen lassen. Das Joghurt mit dem Quark und dem Zucker gut verrühren. Die Gelantine bei mäßiger Hitze auflösen, drei Esslöffel der Quark-Joghurt-Masse unterrühren und dann in die Masse einrühren. In der Kühlschrank stellen. die Sahne mit dem Sahnestandmittel steif schlagen.

3.Wenn die Masse leicht zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Einen Tortenboden in eine Form geben, eine gute Hälfte der Masse darauf geben und den zweiten Tortenboden auflegen und die restliche Masse darauf verstreichen. Ca. 3 Std. kalt stellen. Verzieren nach Wunsch.

4.Wenn es ganz schnell gehen soll kann man auch fertige Tortenböden nehmen. Auch die Geschmacksrichtung kann nach Wunsch geändert werden z.B. Kirsche, Erdbeere usw.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Joghurt-Torte Pfirsich-Maracuja“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Joghurt-Torte Pfirsich-Maracuja“