kleine Windbeutel ganz groß als Torte mit Moccasahne

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Mehl 150 g
Margarine 100 g
Zucker weiß 50 g
Eigelb 1 Stück
Wasser 0,25 Liter
Margarine 60 g
Salz 1 Prise
Mehl 200 g
Eier 4 Stück
Puderzucker 100 g
Wasser 30 ml
Sahne 0,5 l
Zucker 80 g
Kaffee Instant (Getränk) 3 Tl
Wasser 1 Tl

Zubereitung

1.Zuerst möchte ich sagen, dass ich die Zutaten nach den verschiedenen Schritten aufgeteilt habe, zum Beispiel zwei mal Mehl angegeben habe, da man für diese Kalorienbombe zwei verschiedene Teige macht. Ausserdem sollte man den Backofen auf 200 grad vorheizen.

2.Als erstes wird ein klassischer Mürbeteig geknetet. Dafür 150g Mehln, 100g Margarine, 50 g Zucker, und das Eigelb zusammenkneten, in eine Schüssel geben, und diese zum Ruhen so ca. 60 min mit einem Küchentuch zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

3.Jetzt kommt für die Windbeutel der klassische Brandteig. Hierfür den viertel Liter Wasser mit 60 gr Margarine und dem Salz in einen Topf füllen und aufkochen. Dann das Mehl hineinschütten und zu einem glatten Kloß rühren. Dann den Kloß ca. eine Minute im Topf erhitzen und rühren (Achtung: kann leicht anbrennen also ein Auge drauf haben, die Platte nicht zu heiss einstellen und rühren!) Der Teig ist ferti

4.Wenn sich der Teig vom Boden des Topfes löst von der Flamme nehmen, in eine Schüssel legen und die 4 Eier nach und nach darunter rühren.

5.Inzwischen sollte der Mürbeteig lange genug geruht haben. Jetzt auf der Arbeitsplatte ausrollen (wenns geht kreisrund, wenn nicht, ist es eben eine Charaktertorte ;) ) und den ausgerollten Teig auf ein Backblech mit Backpapier legen.

6.Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen (wenn man keinen Spritzbeutel zur hand hat tuts auch ein aufgeschnittener Gefrierbeutel). Auf den Mürbeteig einen Ring spritzen und mit dem restlichen Teig ca. 12 kleine Windbeutelchen daneben auf das Backblech spritzen.

7.Den runden Mürbeteig und die Windbeutelchen in den Backofen schieben und 20 min backen. Sollte der Teig zu dunkel werden einfach mit Alufolie abdecken bis er durchgebacken ist.

8.Puderzucker und 30 ml Wasser verrühren und auf den Brandteigrand und die Windbeutelchen streichen.

9.Für die Moccasahne den halben Liter Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Den Pulverkaffee mit dem Teelöffel Wasser vermischen und unter die Sahne rühren. C.a. zwei drittel der Sahne auf dem Mürbeteigboden verteilen und den Rest mit einem Spritzbeutel (oder der aufgeschnittenen Gefriertüte) je nach Windbeutelchen Anzahl in Häufchen auf den Brandteigring aussen spritzen.

10.Die Windbeutelchen auf die Sahnehäufchen setzen, in Stücke schneiden und genießen ;).

Auch lecker

Kommentare zu „kleine Windbeutel ganz groß als Torte mit Moccasahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„kleine Windbeutel ganz groß als Torte mit Moccasahne“