Zanderfilet auf geschmortem Rotkohl mit delikater Soße

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brühe 0,5 Liter
Dill frisch 1 Teelöffel
Piment 2 Stk.
Senf 0,25 Teelöffel
Butter 2 Teelöffel
Mehl 5 Teelöffel
Zanderfilet 4 Stk.
Butter 50 Gramm
Rotkohl frisch 0,5 Stk.
Salz,Essig, Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
11,0 g

Zubereitung

1.die Soße aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Brühe, vermischt mit Sahne oder Milch zugießen, glattrühren, Piment, Dill und Senf zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken (die Soße sollte weder nach Dill, noch nach Senf schmecken!)

2.den Rotkohl vierteln, in feine streifen schneiden, in Salzwasser (mit Essig und Zucker) 40 min kochen, in einer Pfanne etwas Butter zerlassen, Apfelstückchen anschmoren, Rotkohl zugeben, ebenfalls anschmoren (ca 10 min), mit Rotkohlbrühe etwas ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken etwa

3.Fisch Butter in die Pfanne geben, mit einem Teelöffel Olivenöl mischen, E- Herd auf Stellung 5 ( andere Herde müsst Ihr ausprobieren!) den Fisch leicht salzen, erst auf der Hautseite anbraten, dann drehen!

4.fein anrichten, mit Zitrone und Dillzweig garnieren, dazu Salzkartoffeln!

5.TIPP: Rotkohl sollte etwas Farbe annehmen, wenn er das getan hat, noch etwas gekochten Rotkohl untermischen (Halb und Halb) das ist Legger!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet auf geschmortem Rotkohl mit delikater Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet auf geschmortem Rotkohl mit delikater Soße“