Rehrücken

Rezept: Rehrücken
Wer an Fleisch denkt, liegt ganz falsch. Das ist der momentane Lieblingskuchen meiner Söhne ;-)
14
Wer an Fleisch denkt, liegt ganz falsch. Das ist der momentane Lieblingskuchen meiner Söhne ;-)
00:30
23
3362
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
100 gr.
Zartbitterschokolade
100 gr.
weiche Margarine oder Butter
150 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
3
Eier "M"
50 gr.
Mehl
1 Päckchen
Schokopudding
1 Päckchen
Backpulver
2 EL
Milch
75 gr.
gemahlene Mandeln
Für die Schokoglasur:
150 gr.
Zartbitterschokolade
1 EL
Öl oder Kokosfett
40 gr.
gestiftelte Mandeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1674 (400)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
61,1 g
Fett
14,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rehrücken

KuchenTortenMINI Schokoladenkuchen
Heiße SchokiiBitterschokolade
Eierküsschen

ZUBEREITUNG
Rehrücken

1
Wer hat, eine Rehrückenform einfetten, Kastenform geht aber auch. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Zartbitterschokolade auf einer Küchenreibe reiben (das macht Spaß!) Die Schokolade kann man auch für einige Zeit in den Tiefkühler legen, dann läßt sie sich besser reiben und die Finger bleiben heil ;-))
2
Weiche Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit dem Handmixer schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unter rühren zugeben, bis die Masse geschmeidig ist. Die Eier einzeln dazugeben, d.h. jedes Ei erst gründlich einrühren, bevor das nächste dran kommt.
3
Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen unterrühren. Zuletzt die gemahlenen Mandeln dazugeben und verrühren.
4
Den Kuchen wird nun ca. 55 Minuten gebacken. Danach den Kuchen in der Form noch etwa 10 Minuten stehen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.
5
Für den Guss die Zartbitterschokolade grob zerbrechen und mit dem Öl oder Kokosfett im Wasserbad geschmolzen. Den erkalteten Kuchen mit einem Pinsel damit überziehen und mit den gestiftelten Mandeln spicken.

KOMMENTARE
Rehrücken

Benutzerbild von HellyMcBelly
   HellyMcBelly
sieht nicht so ganz aus wie ein rehrücken sondern eher wie ein Igel oder so :D
Benutzerbild von wolfes
   wolfes
Nicht schlecht
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Sieht super lecker aus - 5*****chen dafür LG von Detlef und Moni
Benutzerbild von coko
   coko
den hab ich mir gemopst, hab aber STerne dagelassen, damit es keine Lücke gibt!!!
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
ein Genuss für die Seele....5*chen an Dich LG Linda

Um das Rezept "Rehrücken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung