Thurgauer Apfelkuchen

1 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 4
Zucker 150 g
Zitrone Saft und Schale 0,5
Mehl 150 g
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Tl
Äpfel 4 große
Butter od. Margarine 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1515 (362)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
83,2 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Fett in einem kleinen Topf zerlassen. eine Springform (26cm) mit einem Teil des Fettes ausstreichen und dünn mit Mehl bestäuben. Eier trennen, Eigelb und 125 g Zucker schaumig rühren. Restliches Fett langsam unterrühren. Zitronenschale und -saft zufügen und alles nochmals gut schaumig schlagen. Mehl, Salz und Backpulver mischen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Mehl und Eischnee abwechselnd unter die Eigelbmasse heben. Teig in die Springform einfüllen und glatt streichen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel mit einem Messer an der oberen Seite ein- aber nicht durchschneiden, so dass sie unten noch zusammenhalten. Dann die Äpfel auf dem Teig verteilen und mit dem restl. Zucker bestreuen. Im Backofen bei 200° ca. 40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thurgauer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thurgauer Apfelkuchen“