Kaviargefüllte Fischfrikadellen mit Kartoffelkrüstchen

40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toast 1 scheiben
Zwiebel 1 Stück
Zander oder Rotbarsch 600 Gramm
Eier 2 Stück
Kaviar, groß rot 50 gramm
Salz, Pfeffer, Öl,Senf, Dill, Zitrone etwas
festkochende Kartoffeln 3 große

Zubereitung

1.Frikadellen: Toast in warmes Wasser einweichen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Fisch in kleine Stücke schneiden, ¾ mit dem Pürierstab zerkleinern. Das ausgedrückte Brot, Zwiebeln und Fisch mischen. Eier unterrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig handgroße Frikadellen formen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und etwa ½ Teelöffel Kaviar einfüllen, Frikadelle um den Kaviar schließen und in dem heißen Öl von jeder Seite 5-7 Minuten braten.

2.Kartoffelkrüstchen Kartoffeln schälen und auf dem Gemüsehobel in gleichmäßige Scheiben hobeln. Ein Backblech mit dick mit Butter bestreichen die Scheiben gleichmäßig nebeneinander auf das Blech legen, bei 200°C im Ofen ca. 15 Min. backen bis sie leicht braun sind – mit dem Pfannenwender umdrehen und noch weitere 5-10 min. Backen bis sie richtig kross sind. Herausnehmen und salzen. Warmhalten bis die Frikadellen fertig sind.

Auch lecker

Kommentare zu „Kaviargefüllte Fischfrikadellen mit Kartoffelkrüstchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaviargefüllte Fischfrikadellen mit Kartoffelkrüstchen“