Gebratene Forelle mit Basilikum-Schaum an Salatblätter-Kartoffeln

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salatblätter-Kartoffeln etwas
Prinzesskartoffeln 12 Stück
Apfel 2 Stück
Ingwer frisch 1 Msp
Zwiebel 1 Stück
Getrocknete Tomaten 1 Stück
Pinienkerne 3 EL
Sojasoße 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Sahne 1 Schuss
Rucola 1 Bund
Eisbergsalat 1 Stück
Weißer Balsamico 1 EL
Olivenöl 1 Schuss
Karotten 1 Stück
Butter 100 Gramm
Gebratene Forelle etwas
Forelle frisch Fischzuschnitt 4 Stück
Mehl 100 Gramm
Butter 50 Gramm
Basilikum-Schaum etwas
Butter 120 Gramm
Eier Freiland 2 Stück
Senf 1 EL
Zitronensaft 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Joghurt 100 Gramm
Mascarpone 100 Gramm
Petersilie 1 Bund
Basilikum 1 Bund

Zubereitung

1.Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser gar kochen. Äpfel und Ingwer schälen, Zwiebel abziehen. Äpfel, Ingwer, Zwiebel und Tomate in Würfel schneiden und mit Pinienkerne kurz heiß anbraten. Gut würzen und evtl. mit Sahne verfeinern.

2.Kartoffeln je nach Größe halbieren und in etwas Öl mit Rosmarin von allen Seiten kurz anbraten. Der Kompott wird zwischen Salatblättern und Kartoffeln als Beilage serviert.

3.Die Forellen waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer von innen und außen würzen, in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Etwas Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, erhitzen und die Forellen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 7 Minuten knusprig braun braten.

4.Dann herausnehmen, mit Bratbutter beträufeln und im Ofen auf mittlerer Schiene bei 80 bis 100 °C (Umluft) warm halten.

5.Für den Schaum die Butter in einem Topf zerlassen. Eier mit Senf und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Über einem Wasserbad schaumig schlagen, nach und nach die flüssige Butter zugeben. Dann Joghurt und Mascarpone unterheben und weiter schlagen, bis die Soße eine cremige Konsistenz erreicht.

6.Basilikum und Petersilie abbrausen, trocken schleudern, klein schneiden und in die Schaumcreme rühren. Rucola- und Eisbergsalat waschen und gut trocken schleudern. Dann die Eisbergblätter mit dem Dressing aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer beträufeln.

7.Karotte schälen, in lange, dünne Streifen schneiden, blanchieren. Dann in Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. Anrichten: Den Basilikum-Schaum auf den Tellern anrichten und Forellen darauf einbetten. Salatblätter und Karotten daneben anrichten, Kompott und Kartoffeln darauflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Forelle mit Basilikum-Schaum an Salatblätter-Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Forelle mit Basilikum-Schaum an Salatblätter-Kartoffeln“