Kräuterspätzle

Rezept: Kräuterspätzle
..auch lecker mit Käse überbacken...
8
..auch lecker mit Käse überbacken...
00:30
9
1945
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 gr.
Weizenmehl
4
Eier
1 TL
Salz
Muskat frisch gerieben
0,5 Bund
Petersilie oder TK-Petersilie
0,5 Bund
Schnittlauch oder TK-Schnittlauch
12 EL
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
40,8 g
Fett
0,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kräuterspätzle

Valentinsteilchen

ZUBEREITUNG
Kräuterspätzle

1
Die Kräuter fein hacken.
2
Das Mehl mit den Eier, dem Salz, dem frisch geriebenen Muskat und dem Wasser verrühren. Die Kräuter hinzufügen. Den Teig solange rühren (am Besten nehmt ihr einen Holzlöffel) bis er Blasen wirft und keine Klumpen mehr vorhanden sind.
3
Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Den Teig protionsweise durch eine Spätzelpresse drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen, nehmt sie mit einer Schaumkelle aus dem Topf und schreckt sie mit kaltem Wasser ab. Dann wird die nächste Portion durch die Presse gedrückt usw.
4
Wir schwenken die Spätzle gern noch in Butter. Wer mag kann sie mit geraspeltem Käse überbacken.
5
Die Spätzle könnte ihr als Beilage zu Rouladen, Gulasch oder Wildgerichte reichen. Mit Käse überbacken schmeckt ein frischer grüner Salat oder Feldsalat dazu.

KOMMENTARE
Kräuterspätzle

Benutzerbild von Eoween
   Eoween
Da laß ich mal 5* himmlische da
Benutzerbild von schnulli4
   schnulli4
Eine sehr tolle Idee 5* LG Steffi
Benutzerbild von risstal
   risstal
Das gefällt mir sehr gut 5*****
Benutzerbild von wastel
   wastel
sehr schönes Rezept von dir 5*****;:-) und LG
Benutzerbild von Nici70
   Nici70
super gefällt mir!! 5 sterne im anflug, lg nici

Um das Rezept "Kräuterspätzle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung