Versteckte Schnitzel

40 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spiralnudeln 200 gr.
Tomaten 200 gr.
Tomatencremesuppe 1 Dose
Wird eine Tomatige-Angelegenheit ;) etwas
Schweineschnitzel à 150 gr. 4
Lachsschinken 8 Scheiben
Erbsen ca. 200 ml Abtropfgewicht 1 Dose
Champignons, siehe oben 1 Dose
Gouda 50 gr.
ÖL 2 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Backofen schon einmal auf 200°C vorheizen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen. Tomaten überbrühen und das "Fell" über die Ohren ziehen und anschließend in Scheiben schneiden.

2.Erbsen und Champignons getrennt abtropfen lassen. Erbsenwasser auffangen. Je nach Größe Pilze in Scheiben oder Stücke schneiden. Schnitzel flach klopfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Salzen und pfeffern und heraus nehmnen.

3.Tomatencremesuppe und etwas Erbsenwasser in die Pfanne gießen, unter Rühren den Bratensatz loskochen. Abwechselnd Tomatensoße, Schnitzel, Nudeln, Erbsen, Pilze, Tomaten und Lachsschinken in eine Auflaufform einschichten. Dabei jede Lage salzen und pfeffern. Zuletzt den Käse darüberstreuen.

4.Im vorgeheizten Backofen (s.o.) ca. 15 Minuten knusprig überbacken. Nach Belieben mit Kräutern z.B. Petersilie garniert servieren. P.S. das Erbsenwasser gibt einen besonders frischen Geschmack.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versteckte Schnitzel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versteckte Schnitzel“