Käsekuchen von Frischkäse mal etwas anders / ohne zu backen

5 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Frischkäse Doppelrahmstufe 300 gr.
Crème fraîche 2 Becher
Naturjoghurt 250 gr
Puderzucker 150 gr.
Limettensirup 8 cl
Gelatine weiß 4 Blatt
Erdbeeren frisch gewaschen und geputzt 100 gr.
Puderzucker 30 gr.
Gelatine weiß 2 Blatt
Biskuitbrösel dunkel 200 gr.
Butter weich 125 gr.
Schokolade zart bitter / schmelzen 40 gr.
Vanille Aroma 1 Tüte
Deko etwas geschlagene Sahne , helle Trauben etwas

Zubereitung

1.Dunkler Biskuit zu Bröseln mixen/ zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit der weichen Butter gut vermengen, eine Springform 26 cm nehmen und den Boden mit Backpapier auslegen und die Bröselmasse auf den Boden verteilen, andrücken, in den Kühlschrank, Schokolade schmelzen u. dann den Boden damit einstreichen, Kalt stellen, jetzt in eine Schüssel den Frischkäse , Joghurt ,

2.Cremé fraiche u. Puderzucker geben und verrühren, 4 Blatt Gelatine einweichen, etwas von der Masse erwärmen und die ausgedrückte Gelatine dazugeben auflösen und dann alles vermengen , die Masse dann auf den Boden verteilen und wieder in den Kühlschrank, jetzt noch einmal 2 Blatt gelatine einweichen, Erdberren pürrieren etwas erwärmen u. die ausgedrückte Gelatine zufügen

3.verrühren auflösen, dann diese Kreisförmig auf dem Kuchen verteilen und mit einen Holzspieß oder Messer durchziehen siehe Foto, ca. 4Std. kalt stellen , dann die Torte vorsichtig aus der Springform lösen und auf eine Platte umsetzen, mit Schlagsahne verziehren und Weintrauben aufsetzen. Fertig --- Viel Spaß & Freude beim nachnachen und guten Hunger Euer LK

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen von Frischkäse mal etwas anders / ohne zu backen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen von Frischkäse mal etwas anders / ohne zu backen“