Kokos-Mango-Plattenkuchen

4 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Sahne 750 gr.
Kokosraspeln 200 gr.
Butter 250 gr.
Vanillezucker 3 Päckchen
Zucker 275 gr.
Eier 5
Mehl 425 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Milch 125 ml
Mango 425 ml 1 Dose
Magerquark 1 kg

Zubereitung

1.Sahne und Kokosraspeln erwärmen, aber auf keinen Fall kochen! Warme Masse vom Herd nehmen, 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein sehr feines Sieb gießen (alternativ Küchenhandtuch), Raspeln ausdrücken. Sahne ca. 3 Stunden kalt stellen.

2.Butter, 1 Pckch. Vanillezucker sowie 175 g Zucker schaumig rühren. Eier dazugeben, verrühren.

3.Mehl und Backpulver mischen, löffelweise unter die Buttermasse rühren. Zum Schluss die Milch zugeben.

4.Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 175°C (E-Herd) ca. 30 Minuten backen.

5.Die Mangos abtropfen lassen, in Spalten schneiden.

6.Den Quark mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Kokossahne steif schlagen, unter den Quark ziehen.

7.Die Quark-Sahne-Masse auf dem ausgekühlten Boden verteilen, mit Mangospalten belegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Mango-Plattenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Mango-Plattenkuchen“