Schinken-Broccoli-Auflauf

1 Std leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spiralnudeln, ich nehm immer Dreikornnudeln 400 Gramm
Broccoli, recht groß 1 Stück
Schinken, ich nehm Beinschinken 250 Gramm
Kirschparadeiser 10 Stück
geriebener Parmesan 40 Gramm
-- etwas
Für die Bechamelsauce etwas
Mehl 3 EL
Butter 80 Gramm
Milch 400 Ml
Creme Fraiche 2 EL
Dijonsenf 2 EL
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer, geriebene Senfkörner etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
795 (190)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
12,1 g
Fett
14,1 g

Zubereitung

1.Zuerst die Nudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abschrecken und in eine Schüssel füllen. Den Broccoli in kleine Röschen teilen, den dicken Strunk schälen und in Scheiben schneiden. Den Broccoli im Dampfgarer oder einfach in Wasser bißfest kochen, also nicht zu lange. Er soll noch schön fest sein. In eiskaltem Wasser abschrecken, zu den Nudeln mischen.

2.Den Schinken in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, würfeln. Beides unter die Nudeln mischen.

3.Die Butter in einem Topf zergehen lassen, das Mehl einrühren, mit der Milch aufgießen, rühren bis die Bechamel andickt. Wenn die Sauce zu dick ist, einfach noch mit Milch aufgießen. Jetzt Tomatenmark und Dijonsenf einrühren. Mit geriebenen Senfkörnern, Salz und Pfeffer würzen, die Creme Fraiche einrühren. Zu den gekochten Nudeln geben und verrühren.

4.Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Nudelmischung in eine gefettete Form füllen, mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Ca. 20 Minuten backen, die letzten 2 Minuten mit der Grillstufe, damit die Kruste schön knusprig wird.

5.Ich finde, dass der Broccoli besonders gut mit Senfaroma schmeckt, dazu passt sehr gut ein grüner Salat. Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schinken-Broccoli-Auflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinken-Broccoli-Auflauf“