Rotbarbenfilets mit Orangenkaramell an Couscous

1 Std mittel-schwer
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Couscous: etwas
Orangen 2 Stk.
Mandelstifte 100 gr.
Pistazien 40 g
Cranberries 8 EL
Couscous 400 gr.
Kurkuma Gewürz 1 TL
Kardamom 1 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 TL
Kreuzkümmel 1 TL
Geflügelfond 500 ml
Mandelöl 1 Schuss
Butter 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Fisch an Orangenkaramell: etwas
Orangen 4 Stk.
Rohrzucker 60 gr.
Rotbarschfilet 6 Stk.
Butterschmalz 20 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Besondere Materialien und Deko: Dessertring-Dreieck (Durchmesser: 7 cm, Randhöhe: 4 cm) getrocknete Rosenblüten

2.Für das Couscous die Orangen auspressen, Mandeln kurz anrösten, Pistazienkerne hacken. Den Instant-Couscous mit Kurkuma, Kardamom, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und etwas Salz mischen. Den Geflügelfond aufkochen und darüber geben. Mit Madelöl, Butter und Orangensaft mischen und quellen lassen. Zum Schluss die Pistazien, Mandeln und geschnittene Cranberries unterrühren.

3.Für den Fisch die Orangen auspressen. Den Zucker karamellisieren lassen und den Saft dazugeben. Unter Rühren etwa 10 Minuten einkochen lassen. Die Fischfilets salzen und in heißem Butterschmalz kurz anbraten. Mit etwas von der Karamellsoße begießen, einmal aufkochen lassen. Filets pfeffern.

4.Anrichten: Das Couscous mit Hilfe des Dessertrings in Form bringen. Den Fisch daneben legen, mit dem Orangen-Karamell garnieren und mit den Rosenblüten dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarbenfilets mit Orangenkaramell an Couscous“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarbenfilets mit Orangenkaramell an Couscous“