Rouille

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
2 Scheiben Baguette vom Vortag ohne Rinde etwas
1 Päck. Safranfäden 1g etwas
1 Knoblauchzehe etwas
1 getr.Chilischote o. entsprechend Chayennepfeffer etwas
200 ml Olivenöl etwas
Salz und weißen Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Baguette mit warmem Wasser knapp bedecken und darin einweichen lassen. Die Safranfäden mit 1 EL warmen Wasser verrühren. Den Knoblauch abziehen und fein hacken, die Chilischote (ohne Kerne) fein zerbröseln oder beides im Mörser zerstoßen.

2.Das Brot ausdrücken und mit Chili, Knoblauch und Safran vermengen. Das Öl zunächst nur tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl unter die Brotmasse rühren , bis eine dickliche Sauce entstanden ist. Die Rouille gut abschmecken.

3.Mein Tipp: Rouille serviert man in Südfrankreich zur Bouillabaisse . Es schmeckt aber auch wunderbar zu allen Fondues .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rouille“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rouille“