Lachsfilet auf Gorgonzola-Blattspinat

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet 2 Stck.
Blattspinat 1 Pck.
Sahne 300 ml.
Gorgonzola, Menge je nach gewünschter Geschmacksintensität etwas
Knoblauchzehe 1
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butter etwas
etwas Weißwein etwas

Zubereitung

1.Als Erstes lassen wir den Spinat in einem Sieb auftauen und drücken dann die Flüssigkeit heraus. Er sollte recht trocken sein.

2.Die Knoblauchzehe wird fein gehackt und in etwas Butter glasig angeschwitzt.

3.Mit der Sahne ablöschen und einen kleinen Schuss Weißwein dazu geben.

4.Das lassen wir nun aufkochen, zerbröseln den Gorgonzola und lösen ihn in der Sahne auf. Dabei sollte doch ruhig öfter mal umgerührt werden.

5.Diese Soße gießen wir durch ein Sieb in einen anderen Topf und geben den Spinat hinein. Das sollte nun etwas einköcheln.

6.In der Zwischenzeit lassen wir die Butter in einer Pfanne aufschäumen, sie sollte allerdings nicht braun werden, also nur bei mittlerer Hitze.

7.In die aufgeschäumte Butter legen wir die leicht gesalzenen Lachsfilets, schalten die Herdplatte auf kleinste Hitze, legen einen Deckel auf die Pfanne und lassen den Lachs langsam garziehen.

8.Die Sahnesoße mit dem Spinat dürfte nun auch cremig eingeköchelt sein, also schmecken wir ab und geben noch etwas Pfeffer dazu.

9.So, das war´s dann auch schon.

10.etwas von dem Spinat geben wir auf einen Teller, legen den Lachs hinauf und geben noch etwas von der Sahnesoße darüber.

11.Dazu passen Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet auf Gorgonzola-Blattspinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet auf Gorgonzola-Blattspinat“