Lammlachse im Nudelbett

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lammlachse 4
Schalotten 2
Olivenöl kalt gepresst 1 Schuss
Rosmarin frisch 1 Zweig
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitronenabrieb 1 Prise
Lammfond 200
Mehl zum Anbinden etwas
Bärlauch frisch gehackt 1 EL
Crème fraîche 50 ml.
Zitronensaft 1 Spritzer

Zubereitung

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten abschälen und in feine Würfel hacken. Nudeln in reichlich heißem Salzwasser al dente garen. Das Olivenöl mit dem Rosmarin in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin kräftig von allen Seiten kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei 70°C beiseite stellen. Die Schalotten in der heißen Pfanne kurz andünsten, Zitronenabrieb zugeben. Beides mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Fond unter Rühren zugeben und aufkochen. Ca. 5 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Bärlauch waschen, trockentupfen, putzen und grob hacken. Créme fraîche in die Sauce rühren und aufkochen. Das Fleisch zugeben und samt Bratensaft darin erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bärlauch zugeben und darin kurz erwärmen. Nudeln im Sieb abgießen und abtropfen lassen und mit dem Lammragout servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Lammlachse im Nudelbett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammlachse im Nudelbett“