Bremer Heringssalat

2 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Suppengrün 1 Bund
Salz etwas
Lorbeerblatt 1
einige Pfefferkörner etwas
magerer Kalbsbraten 500 gr.
Eier 4
Matjesfilet ca. 500gr. 8
süsse Äpfel 2
Gewürzgurken + 2-3 Essl. Sud 2
rote Beete 370 ml. 1 Glas
Zwiebeln 4
saure Sahne 300 gr.
Preiselbeeren aus dem Glas 150 gr.
Kapern 2 Essl.
Senf 1 Teel.
Öl 6 Essl.
Pfeffer und Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1507 (360)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und grob zerkleinern. Mit 1 Teel. Salz, Lorbeer und Pfefferkörnern in gut 1 L Wasser aufkochen. Fleisch abspülen und darin zugedeckt ca 1 1/2 Stunden köcheln. Herausnehmen, auskühlen (Brühe anderweitig verwenden).

2.Eier hart kochen. Abschrecken, schälen, auskühlen lassen. Matjes abspülen und trocken tupfen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Matjes, Fleisch, Gurken, Rote Beete und Äpfel würfeln. Eier halbieren, Eiweiss ebenfalls würfeln.

3.Für die Sosse Zwiebeln schälen, fein würfeln. Eigelb evtl. durch ein Sieb streichen. Mit Sahne, Zwiebeln, Preiselbeeren, Kapern, Senf und Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Gurkensud abschmecken. Mit den Salatzutaten mischen. Mind. 2 Stunden kalt stellen. Nochmals abschmecken. Dazu passt Schwarzbrot und natürlich ein eisgekühlter Korn.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bremer Heringssalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bremer Heringssalat“