Thüringer Zwiebelschmortopf

1 Std 17 Min mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gulasch vom Rind oder Wild 1,2 kg
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Butterschmalz 2 EL
Zwiebeln 500 g
Karotten 4 Stk.
Lauch 1 Stange
Tomatenmark 2 EL
Mehl 2 EL
Rotwein 500 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Loorbeerblätter 2 Stk.
gemahlene Wacholderbeeren 1 TL
gerebelter Thymian 1 EL
gerebelter Rosmarin 1 EL
Johannisbeergelee 2 EL
Obstessig 2 EL
Cayennpfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Gulasch waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer kräftig würzen, dann in einem Bräter Butterschmalz erhitzen und Gulasch darin anbraten

2.Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden, dem Fleisch zugeben und kräftig mitbraten, Lauch und Karotten putzen, in Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und mitbraten

3.Tomatenmark einrühren und kurz rösten, Mehl darüber streuen und ebenfalls kurz rösten, dann das Ganze mit Rotwein ablöschen und die Gemüsebrühe dazu gießen

4.Loorbeerblätter, Wacholderbeeren, Thymian, Rosmarin und Johannisbeergelee unterrühren und bei mäßiger Hitze 70-80 Minuten schmoren lassen

5.Gulasch mit Obstessig süss-sauer abschmecken mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abrunden und mit frischem Brot oder Brezen servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Zwiebelschmortopf“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Zwiebelschmortopf“