Kohlenhydrate sparen mit Blumenkohl - Tip

Kohlenhydrate sparen mit Blumenkohl

Blumenkohl Kohlenhydrate

Blumenkohl Kohlenhydrate

3
4962
3
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Low-Carb-Diäten liegen im Trend. Durch den weitgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate kann man sich dem eigenen Wunschgewicht annähern und das Wohlbefinden steigern. Doch der Verzicht auf Kartoffeln und Pizza fällt vielen schwer. Blumenkohl kann beides kohlenhydratarm ersetzen.
Mehr als nur ein Kartoffelersatz
Blumenkohl hat dreimal weniger Kohlenhydrate als die Kartoffel. Da liegt es nahe, die Kartoffeln durch Blumenkohl zu ersetzen. Das mag zunächst ein wenig ungewöhnlich klingen, aber wer mit einem Blumenkohlpüree beginnt, wird schnell Freundschaft mit dem Ersatzgemüse schließen. Wenn Sie zusätzlich ein wenig – ebenfalls kohlenhydratarmen – Knollensellerie pürieren, werden Sie die Kartoffel im Püree sicher nicht vermissen. Die gute Nachricht für Bratkartoffel- und Chips-Freunde: Blumenkohl kann man roh in dünne Scheiben schneiden und in der Bratpfanne oder im Ofen knusprig backen. Mit etwas Fantasie und viel Blumenkohl können Sie so viele Kohlenhydrate sparen.
Pizza-Teig mit Blumenkohl
Sogar auf ihre Pizza müssen Low-Carb-Freunde nicht verzichten, wenn Sie den Pizzaboden kohlenhydratarm mit Blumenkohl zubereiten. Für solch einen Boden zerkleinern Sie rohen Blumenkohl mit der Küchenmaschine oder hacken ihn mit dem großen Küchenmesser zu feinen Krümeln. Mischen Sie diese Krümel mit Eiern und Käse, bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese verstreichen Sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backen sie im Ofen 15 Minuten vor. Anschließend belegen Sie Ihre Pizza nach Wunsch und backen sie erneut im Ofen, bis der Belag gar ist. Bei dem Genuss dieser Pizza wird niemand den kohlenhydratreichen Hefeteig vermissen.
KOMMENTARE
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Da hat man aber auch anders schaffen müssen und hatte ein ganz anderes Angebot an Essen! Nicht wie heute, alles im Überfluss! :-)
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Braune, knusprige Bratkartoffel, event.in kleine Würfel geschnitten, sind halt schon recht gschmackig. Aber die Idee mit dem Blumenkohl werde ich aufgreifen, obwohl ich die "Krumpli" voraussichtlich nicht zur Gänze ersetzen möchte. LG.
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Hm, immer wird postuliert, die Leutze würden immer dicker als früher. Aber früher hat man viermal so viel Kartoffeln gegessen, wie heutzutage. In der Rechnung muss ein Fahler sein.

Um den Tipp "Kohlenhydrate sparen mit Blumenkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.