Gefrorene Brötchen wie vom Bäcker - Tip

Gefrorene Brötchen wie vom Bäcker

Brötchen aufbacken (Brot/Brötchen)

Brötchen aufbacken (Brot/Brötchen)

0
44774
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Eingefrorene Brötchen können ganz einfach aufgetaut und aufgebacken werden, so dass sie so knusprig werden, als hätten Sie sie direkt beim Bäcker geholt. Backen Sie die Brötchen dazu im Backofen, in der Mikrowelle oder sogar im Toaster auf.
Die klassische Methode: Brötchen im Backofen aufbacken
Achten Sie darauf, dass die aufgewärmten Brötchen beim Aufbacken nicht zu trocken werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie die Brötchen in einem Gefrierbeutel auftauen oder sie leicht mit Wasser benetzen. Legen Sie sie anschließend in den Backofen und backen Sie sie etwa 10 Minuten lang bei 180 °C auf. Diese Methode hat den Vorteil, dass größere Mengen aufgebacken werden können. Für ein besonders knuspriges Ergebnis können Sie eine mit Wasser gefüllte Schale in den Backofen stellen. Diese verhindert, dass die Semmeln austrocknen.
Die schnelle Vorbereitung: Mikrowelle und Toaster
Besitzen Sie eine Mikrowelle mit Heißluftfunktion, können Sie die Brötchen problemlos darin aufbacken. Befeuchten Sie die Brötchen und legen Sie sie auf einem Teller für ein bis zwei Minuten in die Mikrowelle. Am besten schmecken die Semmeln, wenn sie warm gegessen werden. Ähnlich sieht der Vorgang mit dem Toaster aus: Schneiden Sie die Brötchen in der Mitte durch und benetzen Sie ihre Außen- und Innenseiten. Legen Sie sie nun über den Schlitz des Toasters. Sobald die Feuchtigkeit der Semmeln verdunstet ist, sollten sie warm und knusprig sein.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Gefrorene Brötchen wie vom Bäcker" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche