Das Ideal-Gewicht von Brot und Brötchen - Tip

Das Ideal-Gewicht von Brot und Brötchen

Brötchen Gewicht (Brot/Brötchen)

Brötchen Gewicht (Brot/Brötchen)

0
29319
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Das zulässige Gewicht von Brötchen und Brot ist in einer eigenen DIN geregelt. Die von Bäckern verkauften Kleingebäck-Teile müssen der offiziellen Norm entsprechen. Bei Hobby-Bäckern spielt das Gewicht von Kleingebäck keine Rolle. Für perfekte Brötchen sollten Sie sich aber an diese Tipps halten.
Ideale Maße und Gewichte von Brötchen
Das Gewicht von Brötchen liegt normalerweise zwischen 30 und 50 Gramm. Die Brötchen, die Sie gleichzeitig backen, sollten etwa gleich groß sein, damit sie gleichzeitig fertig werden. Manche Hobby-Bäcker wiegen den Teig gezielt ab, damit jedes Brötchen etwa gleich schwer ist. Andere hingegen vertrauen auf ihr Augenmaß. Brötchen sollten zwischen zehn und 14 Zentimeter lang sein, dabei eine Höhe von etwa 12 Zentimetern und ein Gewicht von circa 20 bis 55 Gramm haben. Wie die Brötchen genau gestaltet werden, bleibt jedem Bäcker selbst überlassen.
Die Gewichtsuntergrenze von Brotlaiben
Möchte ein Bäcker Brotlaibe zum Verkauf herstellen, muss er sich an die „Normung der Brotherstellung“ halten. Diese besagt, dass ein Laib Brot mindestens 250 Gramm auf die Waage bringen muss. Damit ist sichergestellt, dass die Preise von Brotlaiben von verschiedenen Bäckern miteinander verglichen werden können. Die Form der Brote ist nicht vorgegeben. Als Hobby-Bäcker ist jedes Gewicht denkbar: Sie können die Rezepte frei nach Ihrem Bedarf anpassen. So haben Sie jederzeit frisches Brot im Haus.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Das Ideal-Gewicht von Brot und Brötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten Tipps der letzen Woche