5 Stachelbeer Baiser Kuchen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Baiser Törtchen mit Heidelbeeren

Baiser Törtchen mit Heidelbeeren
Baiser Törtchen mit Heidelbeeren Video-Tipp 00:46

Weitere Stachelbeer Baiser Kuchen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • grüne Stachelbeeren
  • weiche Butter oder Margarine
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Eier
  • Speisestärke
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zitronensaft
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett und Mehl fürs Blech
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Stachelbeeren tiefgefroren
  • Eier
  • Butter
  • Zucker
  • Mehl
  • Salz
  • Zucker
  • Mandeln gehobelt
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Teig
  • Mehl
  • Backpulver
  • Salz
  • Eier
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Milch
  • Belag
  • Stachelbeeren
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Rum
  • Mandelblättchen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Für den Boden
  • Butter oder Margarine
  • Mehl
  • Zucker
  • Eier - M
  • Vanillezucker
  • Backpulver
  • Für den Belag
  • Stachelbeeren
  • TortengussStachelbeersaftApfelsaftZucker
  • Für den Baiser-Deckel
  • Zucker
  • Eiweiß - Größe M
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Stachelbeeren
  • Margarine
  • Zucker
  • Vanillinzucker
  • Salz
  • Eier
  • Speisestärke
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Stachelbeer-Baiser-Kuchen – ein sommerlicher, süß-säuerlicher Genuss

Frisch, säuerlich-fruchtig und leicht – so schmeckt ein köstlicher Stachelbeer-Baiser-Kuchen, der wunderbar zum sonntäglichen Kaffee oder als Festtagskuchen auf einem Familienfest passt. Die leichte Säure der frischen Stachelbeeren ergänzt sich perfekt mit dem luftig gebackenen Rührteig oder Biskuitboden. Die knackige Baiserhaube obenauf rundet diese sommerliche Kuchenkreation ideal ab. Der Kuchen ist der richtige für Ihre nächste Kaffeetafel – so verzaubern Sie sicher jeden Gast.

Stachelbeer-Baiser-Kuchen – ganz einfach zubereitet

Wer Stachelbeeren mag, der wird an dieser Kuchenvariation nicht vorbeikommen. Für den Stachelbeer-Baiser-Kuchen wird üblicherweise ein Rührteig aus Eiern, Mehl, Butter und Zucker angefertigt, den Sie wahlweise mit frischer Vanilleschote verfeinern. Hinzu kommen frische Stachelbeeren – am besten vom Markt oder aus dem eigenen Garten. Tiefgefrorene Früchte tauen beim Backen langsam auf und machen den Kuchen besonders saftig. Den krönenden Abschluss bildet eine Baiserhaube aus Eischnee und Zucker.
Empfehlung