Stachelbeer - Baiser - Torte

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Für den Teig: etwas
Butter 200 gr.
Zucker 125 gr.
Ei 1
Eigelb 4
Mehl 300 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Für den Baiserbelag: etwas
Eiweiß 4
Zucker 200 gr.
Mandeln gehobelt 50 gr.
Für die Füllung: etwas
Stachelbeeren, Glas 1 gross
Vanillepudding ohne Kochen 1 Päckchen
Sahne 0,5 Liter
Vanillezucker 1 Päckchen

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Zutaten für den Rührteig zu einem glatten Teig verarbeiten und in zwei Portionen aufteilen. Das Eiweiß für den Baiser steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. In eine Springform die eine Hälfte des Rührteiges mit einem Löffel verteilen und darauf die Hälfte der Baisermasse geben. Auf den Boden die Hälfte der gehobelten Mandeln verteilen.

2.Mit der zweiten Hälfte des Rührteiges ebenso verfahren - in eine Springform füllen, darauf die Hälfte der Baisermasse und darauf die Hälfte der gehobelten Mandeln. Jeden Boden bei 180° C ca. 30 – 40 Minuten backen. Die Böden dann abkühlen lassen.

3.Stachelbeeren und ca. 1/4 Liter Saft mit dem Vanillepudding ohne Kochen anrühren. Auf einem abgekühlten Tortenboden verteilen. Sahne steif schlagen, auf den angedickten Stachelbeeren verteilen und den zweiten Baiser-Boden darauf legen. Anschließend noch ein paar "Verschönerungsarbeiten" wie Sahne an den Seiten glatt streichen etc. durchführen.

4.Tipp: Den oberen Baiser-Boden sollte man schon vorher in Einzelteile schneiden, da sich der obere Boden nicht so leicht aufteilen läßt. Eine andere Möglichkeit ist es, ein elektrisches Messer zu werwenden. Das geht auch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stachelbeer - Baiser - Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stachelbeer - Baiser - Torte“