Rahmspinat Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Rahmspinat Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Rahmspinat - Rezept
35 Min
(9)
Spinat kochen – keine Hexerei - Tip
Spinat kochen – keine Hexerei
Tipp
Rahmspinat - Rezept
1:00 Std
(45)
Rahmspinat - Rezept
50 Min
(8)
Rahmspinat-Spaghetti - Rezept
Frischen Spinat ganz leicht zubereiten - Tip
Frischen Spinat ganz leicht zubereiten
Tipp
ZUTATEN
  • Rahmspinat, wer will kann auch frischen verarbeiten
  • Zwiebel
  • Kartoffeln
  • Eier
  • Gewürze Salz, Pfeffer, Maggi nach Geschmack
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Spaghetti
  • Spinat frisch
  • Sahne
  • Muskat, Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Zwiebeln frisch
  • Gemüsebrühe
  • Parmesan gerieben
  • Butter
  • Pinienkerne
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Spinat tiefgefroren
  • Zwiebel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Sahne
  • Eier
  • Margarine zum Braten
  • Kartoffeln
Zum Rezept
ZUTATEN
  • frischer Blatttspionat, am besten vom Gemüsehändler
  • Salzwasser
  • Gemüsezwiebel
  • Bio-Gemüsebrühepulver
  • Butter
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • Sahne
  • evtl etwas gemahlener Pfeffer
  • Mehl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • ButterMargarine
  • Rahmspinat
  • Gemüsebrühe, instant
  • Eier Größe M
  • Gnocchi, 600 g, Kühlregal
  • Parmesan, Stück
  • geräucherter Schinken in dünnen Scheiben
  • zB Schwarzwälder
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Nudeln ungekocht
  • Rahmspinat
  • Schlagsahne
  • Speck gewürfelt
  • Käse gerieben
  • Brühwürfel
  • Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rahmspinat
  • Magerquark
  • Gouda
  • Sahne
  • Eier
  • Knoblauchzehe
  • Salz,Peffer und Muskat
  • grüne Lasagneblätter,o vorkochen
  • Butter
  • 1 Zwiebel gewürfelt und etwas Speck
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Öl
  • Spinat tiefgefroren
  • Milch
  • Spaghetti
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Parmesan
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Penne oder andere Nudeln
  • Gorgonzola Rahmspinat tiefgefroren
  • Muskat
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • >

Rahmspinat – das Lieblingsessen aus der Truhe

Feinschmecker lassen ausschließlich aus frischen Blättern gekochten Blattspinat gelten, mit Knoblauch und Muskat gewürzt, mit Zitrone und Butter oder Olivenöl abgerundet. Aber seien wir mal ehrlich: So manchmal gelüstet es uns nach dem guten, alten Rahmspinat, den unsere Mütter zu den Fischstäbchen reichten, oder den unsere Omas mit Spiegeleiern und Bratkartoffeln auf den Tisch stellten. Dann heißt es: An die Tiefkühltruhe, fertig los!

Verfeinern oder selbstmachen

Es ist vollkommen unangebracht, über Rahmspinat aus der Truhe die Nase zu rümpfen. Die Industrie bietet zum Teil hervorragende Produkte an, die Sie in Ihrer Küche noch individuell verfeinern können. Ein Löffel Creme fraîche extra oder ein paar Gorgonzola-Würfelchen ins Fertigprodukt können Wunder wirken. In unseren Rezepten finden Sie jede Menge Anregungen. Wenn Sie den Rahmspinat mal „von Grund auf“ selber machen wollen: Auch dafür haben wir das richtige Rezept.
Empfehlung