21 Marzipan Stollen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Marzipan Stollen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Marzipan Stollen - Rezept
1:10 Std
(46)
Quark-Stollen ohne Marzipan - Rezept
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor - Tip
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor
Tipp
Mohn-Marzipan-Stollen - Rezept
Weihnachtsstollen - Rezept
4:30 Std
(15)
Marzipan-Rosetten-Stollen
(16)
Eischnee unterheben – so geht es richtig - Tip
Eischnee unterheben – so geht es richtig
Tipp
ZUTATEN
  • Dinkelmehl 630
  • Zucker
  • Milch
  • frische Hefe
  • Stollengewürz
  • Salz
  • Puderzucker
  • Marzipan-Rohmasse
  • weiche Butter
  • Rum
  • Bittermandel Aroma
  • Rosinen
  • gehackte Mandeln
  • Kardamon
  • Nelken gemahlen
  • geschmolzene Butter
  • Puderzucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Mehl
  • Kakaopulver schwach entölt
  • Trockenhefe
  • Zucker
  • warme Milch
  • Butter
  • Eier
  • Salz
  • Rumrosinen, fertig gekauft
  • Marzipanrohmasse
  • Schokoladenglasur
  • ganze Mandeln
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Weizenmehl
  • Hefe frisch
  • Zucker
  • Milch warm
  • Ei
  • Kokosflocken
  • Butter weich
  • Zimt
  • Nelkenpulver
  • Mandeln gemahlen
  • Haselnüsse gemahlen
  • Kokosflocken
  • Trockenpflaumen
  • Cranberries getrocknet
  • Aprikosen getrocknet
  • Marzipan
  • Orangensaft
  • Sahne
  • Zimt
  • natürliches Orangenaroma
  • Butter flüssig
  • Kokosflocken
  • Puderzucker
  • etwas Mehl zum Ausrollen
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zitronat Sukkade
  • Orangeat
  • Cranberries getrocknet
  • Aprikose getrocknet
  • Cocktail-Kirschen
  • Sekt
  • Weizenmehl
  • Zucker braun
  • Zitronenschale gerieben
  • Trockenhefe
  • Weihnachtsaroma, Dr Oekter
  • Vanillinzucker
  • Bittermandel Aroma
  • Butter-Vanille Backaroma
  • Marzipan Rohmasse
  • Butter weich
  • Marinade von den Sektfrüchten
  • Sekt
  • Ei
  • Eigelb
  • Schokoladen-Kuchenglasur
  • Haselnuss-Kuchenglasur
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butterschmalz
  • Butter weich
  • Mehl
  • Mandeln in Stiften
  • Mandeln gemahlen
  • Orangeat
  • Zitronat Sukkade
  • Zucker
  • Zucker
  • Milch
  • Hefe
  • Butter flüssig
  • Zucker
  • Puderzucker
  • Zitronenschale gerieben
  • Marzipan Rohmasse
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Bittermandelaroma
  • Zitronenaroma
  • Butter-Vanillearoma1
  • Rumaroma
  • Eier
  • Butter
  • Quark
  • Mandelsplitter
  • Marzipan
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Aprikose getrocknet
  • Sherry
  • Mehl
  • Trockenhefe
  • Salz
  • Butter
  • Butterschmalz
  • Zucker
  • Milch lauwarm
  • Orangenschale
  • Orange frisch gepresst
  • Pistazien frisch gehackt
  • Mandeln gehackt
  • Marzipan Rohmasse
  • Puderzucker
Zum Rezept
Marzipan-Rosetten-Stollen
ZUTATEN
  • Mehl
  • 5 EL 50 ml 100 ml Milch
  • Hefe
  • 1 EL 20 g 100 g Zucker
  • 150 g 50 g weiche Butter
  • Ei
  • 200 g 50 g getr Aprikosen
  • 100 g entsteinte halbweiche Trockenpflaumen
  • 75 g 25 g Pistazienkerne
  • 300 g Marzipan-Rohmasse
  • 80 g ca 2 EL Puderzucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Dinkelmehl
  • Vollrohrzucker
  • lauwarme Milch
  • Trockenbackhefe
  • Magerquark
  • Ei
  • Mark von 12 Vanilleschote
  • Meersalz
  • Abrieb von 1 Bio-Orange
  • zerlassene Butter
  • gewürfeltes Zitronat
  • gewürfeltes Orangeat
  • gewürfelte getrocknete Feigen
  • Orangenfruchtaufstrich
  • Marzipanrohmasse
  • Puderzucker
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Leckere Ideen für Marzipan-Stollen

Marzipan-Stollen gehört zu den beliebtesten Stollensorten überhaupt. Neben dem Klassiker Butter-Stollen ist Marzipan-Stollen ebenfalls ein traditionsreiches Gebäck, welches vor allem in der Weihnachtszeit gerne gebacken wird. Marzipan-Stollen hat, wie alle Stollen, den Vorteil, dass er durch eine gewisse Lagerzeit noch schmackhafter wird. So können Sie das beliebte Gebäck auch auf Vorrat backen. Als Teig verwenden Sie für einen Marzipan-Stollen klassischerweise Hefeteig, für andere, lockerere Varianten bereiten Sie einen Quark-Öl-Teig zu.

Woher hat der Marzipan-Stollen seine typische Form?

Die traditionelle Form und die dicke Schicht aus gesiebtem Puderzucker sollen einen religiösen Hintergrund haben. Laut mehrerer Quellen soll die Form das Jesuskind darstellen und die weiße Zuckerschicht die Windel imitieren. Andere Forscher glauben, dass Stollen ihren Ursprung schon in vorchristlicher Zeit finden. Außerdem ist anzunehmen, dass das gehaltvolle Gebäck ebenso wie Lebkuchen als Notration für die karge Winterzeit gedacht war. Denn Zutaten wie Nüsse und Trockenfrüchte machen den Stollen sehr nahrhaft.
Empfehlung