Räucherforellen-Tatare mit getoastetem Schwarzbrot und Feldsalat

30 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Räucherforellenfilet 2 Stk.
Apfel säuerlich 1 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Radieschen 1 Stk.
Olivenöl 2 cl
Sauerrahm 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitronensaft etwas
Schnittlauch etwas
Feldsalat 250 g
Schwarzbrot 4 Scheiben
Marinade: etwas
Weißer Balsamico etwas
Öl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Wasser etwas
Süßstoff etwas

Zubereitung

1.Apfel, Schalotte und Radieschen fein hacken und mit Olivenöl, Sauerrah, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Das Forellenfilet fein schneiden und hinzugeben. Zum Schluss geschnittenen Schnittlauch unterheben und alles gut vermischen.

2.Die Schwarzbrotscheiben halbieren und im Backrohr einige Minuten lang toasten.

3.Für die Marinade alle Zutaten gut miteinander verrühren. Den Feldsalat putzen, waschen und trocknen und mit der Marinade vermischen.

4.Zum Anrichten aus dem Tatare Nockerl formen, mit dem Feldsalat und dem getoasteten Brot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Räucherforellen-Tatare mit getoastetem Schwarzbrot und Feldsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räucherforellen-Tatare mit getoastetem Schwarzbrot und Feldsalat“