Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste

Rezept: Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste
Leckeres, scharfes Thai Curry
8
Leckeres, scharfes Thai Curry
00:30
10
4327
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Hähnchenbrustfilet
4 EL
Fischsauce
5
Kaffir-Zitronenblätter aus dem Asienladen
50 g
grüne Bohnen
200 ml
Kokosmilch
1 TL
Panaeng-Paste aus dem Asienladen
2 EL
helle Sojasauce
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
284 (68)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
0,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste

Fritierte Garnelen

ZUBEREITUNG
Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste

Das Hähnchenfleisch kalt abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen, in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit der Fischsauce mischen. Zugedeckt etwa 10 Min. marinieren. Zitronenblätter waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die grünen Bohnen waschen und putzen, eventuelle Fäden entfernen. Bohnen schräg in dünne Scheiben schneiden. 2 EL vom dickflüssigen oberen Teil der Kokosmilch in der Pfanne erhitzen und 2 Min. köcheln lassen. Die Currypaste einrühren und 2-3 Min. darin anbraten. Das Fleisch hinzufügen und unter Rühren 4-5 Min. braten. Die restliche Kokosmilch verrühren und zugießen und alles wieder zum Kochen bringen. Zitronenblätter und Bohnen hinzufügen, mit der Sojasauce würzen. Noch 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen und servieren.

KOMMENTARE
Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste

Benutzerbild von Marianne1
   Marianne1
Sorry, es muß heißen: das Fleisch hinzufügen und unter Rühren 4-5 Min.braten. Die restliche Kokosmilch verrühren und zugießen und alles wieder zum Kochen bringen. Zitronenblätter und Bohnen hinzufügen, mit der Sojasauce würzen. Noch 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mfg Marianne1
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Perfekt. Weißt ja das ich scharf liebe. LG. Dieter
Benutzerbild von meinstern1979
   meinstern1979
leicht nachzumachen. hört sich lecker an.
Benutzerbild von Marianne1
   Marianne1
Tinchen, die Panaeng-Paste ist nicht ganz so scharf, aber salziger und würziger wie die rote Paste. VG Marianne
Benutzerbild von fingal
   fingal
ich liebe auch die asiatische küche das spiel mit den gewürzen und den aromen ist einfach toll Ricarda

Um das Rezept "Hähnchenfleisch mit Panaeng-Paste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung