Bergischer Sauerbraten mit selbst gemachten Spätzle, Rotkohl und Apfelkompott

1 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rindfleisch 1 kg
Zwiebel 2 Stk.
Sultaninen 1 EL
Zucker 1 Pr
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Speisestärke 1 EL
Marinade: etwas
Zwiebel 2 Stk.
Suppengrün (Suppenkraut) gegart 1 Bund
Wacholderbeere 5 Stk.
Pfefferkörner 15 Stk.
Piment 5 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Lorbeer 1 Blatt
Weinessig 250 Millilitter
Rotwein 375 Millilitter
Zucker 1 Pr
Spätzle: etwas
Mehl 500 g
Eier 4 Stk.
Salz 1 TL
Wasser 10 EL (gestrichen)
Rotkohl: etwas
Rotkohl frisch 1 kg
Butterschmalz 50 g
Äpfel grün 400 g
Lorbeer 1 Blatt
Gewürznelken 3 Stk.
Wacholderbeere 3 Stk.
Piment 5 Stk.
Zucker 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Salz 1 Pr
Apfelkompott: etwas
Äpfel 750 g
Wasser 5 EL
Zucker 100 g
Honig 1 EL

Zubereitung

1.Für die Marinade Zwiebeln und Suppengrün putzen bzw. schälen, schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen. Dann das Fleisch 4 Tage (!) in der Marinade ziehen lassen.

2.Danach das Fleisch abtropfen, salzen und pfeffern und die Marinade beiseite stellen. Dann die zwei großen Zwiebeln schälen und würfeln. Nun das Fleisch in einem Bräter mit Öl scharf anbraten, die Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten, Deckel dabei offen lassen und das Ganze mit der Marinade ablöschen. Anschließend reduzieren lassen und wieder mit der Marinade ablöschen. Diesen Vorgang insgesamt zweimal wiederholen, dann mit Wasser auffüllen, die Sultaninen zufügen und das Ganze 2 Stunden köcheln lassen. Zum Schluss die Soße durch ein Sieb passieren, mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken, binden und servieren.

3.Für die Spätzle die Zutaten mit einem Handrührgerät kneten. Anschließend ca. 3 Liter Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Knetmasse durch eine Spätzlepresse ins kochende Wasser geben. Die Spätzle in 3 bis 5 Minuten gar kochen.

4.Den Rotkohl sehr fein schneiden. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Dann Öl oder Schmalz erhitzen, die Zwiebeln, den Rotkohl und die Äpfel hineingeben sowie alle anderen Zutaten. Das Ganze 45 bis 60 Minuten bei geschlossenem Deckel gar dünsten und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Für das Apfelkompott die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Dann zusammen mit Wasser, Honig und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Danach das Ganze mit einem Stampfer grob zerstampfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bergischer Sauerbraten mit selbst gemachten Spätzle, Rotkohl und Apfelkompott“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bergischer Sauerbraten mit selbst gemachten Spätzle, Rotkohl und Apfelkompott“