Schneewittchenkuchen oder Donauwelle

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für den Teig: etwas
Margarine 150 gr.
Zucker 125 gr.
Eier 3 Stück
Mehl 250 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Kirschen Schattenmorellen 2 Gläser
Belag: etwas
Milch 0,75 Liter
Vanillepudding 2 Päckchen
Zucker 125 gr.
Butter 125 gr.
Für den Guss: etwas
Palmin 1 Päckchen
Puderzucker 150 gr.
Kakao ungesüßt 3 EL
Eier 2 kl.

Zubereitung

1.Backofen vorheizen auf 180°C. Für den Teig: Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Backzutaten miteinander vermengen, und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Die Kirschen über den Teig verteilen. Bei 180°C ca. 35-40 min backen. Kuchen abkühlen lassen.

2.Milch kochen, das Puddingpulver und den Zucker einrühren, die Puddingmasse rühren, damit sich keine Haut bildet. Die Butter stückweise in den noch warmen Pudding geben, dann den Puddingcreme auf den abgekühlten Kuchen streichen.

3.Das Fett in einem Topf langsam erwärmen, dann den Puderzucker und Kakao dazugeben und verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Die Eier verquirlen und dann in das etwas abgekühlte Kakaofett geben. Dabei kräftig rühren bis eine glatte Masse entsteht. Dann den Guss vorsichtig über den Pudding streichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schneewittchenkuchen oder Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schneewittchenkuchen oder Donauwelle“