Lachs-Soufflé

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Stücke Lachsfilet; kann ruhig TK sein 2
Sauce Béarnaise oder Dill-Sahne-Sauce; z.B. von Thomy 1 Pck.
Eier 3
Salz, Pfeffer, Zitronensaft etwas
Fett für die Soufflé-Förmchen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Den (aufgetauten) Lachs salzen, pfeffern und in etwas Öl braten. Wenn der Lachs gar ist mit einer Gabel zerdrücken und kalt stellen. Das Kaltstellen ist sehr wichtig, sonst fällt das Eiweiß später zusammen und das Soufflé geht nicht auf. Die Soufflé-Förmchen buttern.

2.Den Lachs mit der Sauce Béarnaise oder der Dill-Sahne-Sauce vermischen. Die Eier trennen und die Eigelbe dazugeben. Das Ganze gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig würzen. Den Backofen auf 180°C (Umluft etwa 170°C) vorheizen.

3.Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen (je kälter das Eiweiß, desto besser funktionierts). Den Eischnee vorsichtig unter die Lachs-Masse heben bis alles gut durchmischt ist.

4.Die Masse in Soufflé-Förmchen (reicht für 4-5 Förmchen) füllen. Die Soufflés brauchen etwa 20-25 Minuten. Wichtig: Den Ofen NICHT während der Backzeit öffnen! Dazu schmeckt am besten Baguette mit leicht gesalzener Butter. Als Vorspeise reicht pro Person auch ein Soufflé.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Soufflé“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Soufflé“