Kürbiscake

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
FÜR DEN TEIG etwas
Kürbis, geputzt gewogen 250 g
Butter weich 250 g
Zucker 250 g
Eier 4
Walnüsse gemahlen 250 g
Zitronenschale gerieben 1
Salz 1 Prise
Mehl 250 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Fett für die Form etwas
FÜR DIE GARNITUR etwas
feine Kürbisscheibchen 150 g
Wasser 0,125 Liter
Zucker 6 EL
einige Walnusskerne etwas

Zubereitung

1.Kürbis auf einer Gemüseraffel fein reiben. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. 150g Kürbis in feine Scheibchen schneiden.

2.Butter mit Zucker und Salz glatt rühren. Nach und nach die Eier zufügen und alles so lange schlagen, bis die Masse homogen ist und sich der Zucker gelöst hat.

3.Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober - und Unterhitze).

4.Gemahlene Nüsse, Zitronenschale und die gut ausgepressten und mit Küchenkrepp getrockneten Kürbisraspeln beigeben. Mehl und Backpulver mischen, in die Teigmasse sieben und mit einem Schneebesen unterziehen.

5.Eine Kastenform ausfetten, Teigmasse einfüllen und den Kuchen auf unterer Schiene ca. 60 Minuten backen. Nach 30 Minuten die Oberfläche mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden. Evtl. mit Folie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Stäbchenprobe machen.

6.Wasser und Zucker ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kürbisscheibchen zufügen und im Zuckersirup glasig werden lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

7.Kürbiscake in der Form etwas auskühlen lassen, dann vorsichtig stürzen. Mit den Kürbisscheibchen und Walnusskernen garnieren. Man kann aber auch einfach nur Puderzucker nehmen - ist auch lecker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiscake“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiscake“