Krabbelchen oder Nonnefözchen

1 Std mittel-schwer
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Mehl 500 g
Salz 0,5 Teelöffel
Hefe 30 g
Milch 500 ml
Butter 100 g
Zucker 60 g
geriebene Zitronenschale 0,5
Eigelb 3
Ausbackfett etwas
Außerdem: etwas
Zucker zum Wenden etwas
oder Puderzucker zum Bestäuben etwas
Vanillezucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1059 (253)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
38,1 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Salz vermischen und in der Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit der Hälfte der Milch verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

2.Die Butter in der restlichen noch warmen Milch schmelzen lassen und an den Teig geben. Zucker, Zitronenschale und Eigelbe hinzufügen. Mit dem Knethaken eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine so lange schlagen, bis der Teig sich vom Schüsselboden löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde aufgehen lassen.

3.Dann den Hefeteig auf einem bemehlten Brett nicht zu dünn ausrollen und in Rechtecke oder Dreiecke schneiden. Jedes Rechteck nochmals in der Mitte einmal einschneiden und die hälfte des Rechtecks einmal durchstecken bzw. durchstecken. Dann die Teilchen auf ein bemehltes Brett oder Backblech legen und nochmals 30 Minuten um das Doppelte ihres Umfanges aufgehen lassen.

4.Das Ausbackfett auf 170°C erhitzen. Die Krabbelchen in dem heißen Fett schwimmend von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Das Gebäck zum Abtropfen auf ein Küchentuch geben.

5.Sofort entweder in Zucker - Vanillezucker- Mischung wenden oder mit Puderzucker bestreuen.

6.Aus dem gleichen Teig kann man auch Krapfen oder Pfannkuchen backen. Dafür den Teig ebenfalls ausrollen und auf einer Teighälfte Kreise mit einem Glas markieren. In die Mitte eines jeden Kreises 1 Teelöffel Gelee oder Konfitüre geben. Die zweite Teighälfte darüberfalten. Mit dem Glas um die Konfitürehäufchen, die sich auf oberen Teigdeckel abzeichnen, Kreise ausstechen, dabei die Ränder fest zusammendrücken. Die Krapfen mit der Unterseite nach oben auf einem bemehlten Brett legen und ebenfalls 30 Minuten gehen lassen. Danach von beiden Seiten goldbraun ausbacken, abtropfen und mit Zucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krabbelchen oder Nonnefözchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krabbelchen oder Nonnefözchen“