Weihnachtsplätzchen: Spitzbuben und Kakao-Sterne

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 50 Personen
Mehl 500 g
Zucker 125 g
Vanillin-Zucker 1 pckg
Ei 1 Stk.
Salz 1 Prise
Butter 250 g
Aprikosenkonfitüre 170 g
Johannisbeer-Gelee 150 g
Puderzucker 2 EL
Nutella 120 g
Kakao 2 TL

Zubereitung

1.Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, Salz, Butter (in Flöckchen) zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Min. kalt stellen

2.Teig dünn ausrollen (3 mm). 50 Sterne (5 cm Durchmesser) und 50 geriffelte Kreise (7 cm D.) ausstechen. Aus 25 Kreisen mittig Blüten ausstechen (3,5 cm Durchmesser). Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad) ca. 13-15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3.Konfitüre und Gelee getrennt erwärmen. Je die Hälfte der ausgestochenen Kreise ohne Blüte mit Konfitüre bzw. Gelee bestreichen. Kreise mit ausgestochenen Blüten zunächst mit Puderzucker bestäuben und dann daraufsetzen. Blüten mit Gelee bzw. Konfitüre füllen und trocknen lassen.

4.Nutella erwärmen. Mit einem Pinsel die Hälfte der Sterne dick mit Creme bestreichen. Restliche Sterne zunächst mit 1 EL Puderzucker dann mit Kakao bestäuben. Auf die Nutella-Sterne setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Spitzbuben und Kakao-Sterne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Spitzbuben und Kakao-Sterne“