1. Home
  2. Rezept
  3. Kürbiskernöl-Eis mit karamellisierten Kürbiskernen und Grieß-Soufflee mit Tonkabohne

Kürbiskernöl-Eis mit karamellisierten Kürbiskernen und Grieß-Soufflee mit Tonkabohne

11 Std 45 Minschwer

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kürbiskernöl-Eis:
Kondensmilch gezuckert200 ml
Sahne200 ml
Kürbiskernöl10 ml
Kürbiskerne50 g
Zucker50 g
Grieß-Soufflee mit Tonkabohne:
Vanilleschote1 Stk.
Salz1 Prise
Butter (plus etwas mehr zum Einfetten)40 g
Milch300 ml
Weichweizengrieß30 g
Zucker (plus etwas mehr zum Ausstreuen)40 g
Eier4 Stk.
Orange (Abrieb der Orangenschale)1 Stk.
Tonkabohnen2 Stk.
Puderzucker etwas
Geschmorte Birnen und Birnensauce:
Birnen4 Stk.
Vanilleschote1 Stk.
Honig flüssig125 ml
Weißwein trocken150 ml
Orangensaft50 ml
Nährwertangaben:

Kochbar empfiehlt

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 15 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
10 Std
Gesamtzeit:
11 Std 45 Min
  • 1.Für das Eis die Kondensmilch und Öl verrühren.

    2.Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

    3.In einer flachen Schüssel im Tiefkühler mindestens 10 Stunden durchfrieren lassen.

    4.Die Masse muss nicht umgerührt werden. Alternativ die Masse in einer Eismaschine frieren lassen.

    5.Kürbiskerne anrösten, Zucker dazugeben und vorsichtig karamellisieren lassen. Zum Auskühlen auf etwas Backpapier verteilen.

    6.Die Birnen schälen und halbieren. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen und aus dem Fruchtfleisch etwa 15 Kugeln ausstechen.

    7.Den Rest der Birnen fein würfeln.

    8.Vanilleschote halbieren, Mark herausschaben.

    9.Die restliche Schote aufheben. Das Vanillemark mit Honig in einen Topf geben und kurz schmelzen lassen.

    10.Mit dem Orangensaft und dem Wein ablöschen und die Birnenkugeln bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Birnenkugeln herausnehmen.

    11.Für die Sauce restliche Birnenwürfel mit der Vanilleschote in der Sauce aufkochen, bis die Flüssigkeit sirupartig eingedickt ist.

    12.Vanilleschote entfernen, pürieren und abkühlen lassen.

    13.Für das Soufflee die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

    14.Beides mit Salz und 40 g Butter in der Milch aufkochen.

    15.Unter ständigem Rühren den Grieß einstreuen, 10-15 Minuten ausquellen lassen.

    16.Vom Herd nehmen und abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. Die Vanilleschote entfernen.

    17.Die Eier trennen. Eigelbe mit 40 g Zucker, Orangenschale und geriebener Tonkabohne schaumig schlagen. Dann locker unter die Grießmasse heben.

    18.Bis hier kann die Masse vorbereitet werden.

    19.Soufflee-Formen oder kleine Tassen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Das obere Drittel der Tassen sollte frei von Butter bleiben, ggf. mit einem trockenen Tuch abwischen.

    20.Kurz vor dem Backen die Eiweiße mit dem übrigen Zucker steif schlagen und in 3 bis 4 Portionen nach und nach vorsichtig unter die Grießmasse heben.

    21.Die Formen dann bis zum Butter-Zucker-Rand mit der Soufflee-Masse füllen. Hierbei ggf. Reste vom Teig vom Rand entfernen, damit die Masse schön aufgehen kann.

    22.Ofen auf 160 Grad vorheizen, auf der unteren Schiene eine wasserdichte Form ca. 2 cm hoch mit Wasser füllen.

    23.Förmchen ins heiße Wasser stellen und ca. 25 Minuten backen, bis die Masse aufgegangen und die Oberseite leicht gebräunt ist. Backofen während des Backens auf keinen Fall öffnen.

    24.Zum Anrichten die Birnensauce auf die Teller geben, die geschmorte Birne darauf verteilen.

    25.Das Eis zu Nocken oder Bällchen formen, auf den Teller geben und mit den karamellisierten Kürbiskernen bestreuen.

    26.Zuletzt die Soufflés auf den Teller stürzen, mit etwas Puderzucker bestreuen und schnell servieren.

  • Rezept melden
    Rezept bewerten
    Rezept von Das perfekte Dinner
    vom
    Profilbild von Das perfekte Dinner

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiskernöl-Eis mit karamellisierten Kürbiskernen und Grieß-Soufflee mit Tonkabohne“

Rezept bewerten:
Überrasche
mich