Käse-Mandarinen-Kuchen

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Margarine Sanella 100 gr.
Zucker 125 gr.
Mehl 250 gr.
Ei 1
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Sahnequark 500 gr.
Zucker 125 gr.
Eier 2
Mandarinen gut abgetropft 2 kl. Dosen
Mehl 40 gr.
zerlassene Margarine 50 gr.

Zubereitung

1.Für den Boden: 100 gr. Sanella, 125 gr. Zucker, 250 gr. Mehl, 1 Ei und das Backpulver gut verkneten bis man daraus einen Teigkloß formen kann. Diesen solange im Kühlschrank lagern bis der Belag fertig angerührt ist.

2.Für den Belag: 500 gr. Sahnequark, die Mandarinen, 125 gr. Zucker und die 2 Eier zu einer Masse verrühren. 50 gr. Margarine in einem Topf zerlassen und etwas abgekühlt zur Quarkmasse geben. Die 40 gr. Mehl zum Quark geben und alles ordentlich verrühren.

3.Den Teig für den Boden direkt aus dem Kühlschrank in die gut gefettete Form geben und flach verteilen. Ein Rand muss nicht geformt werden! Die Quarkmasse darauf verteilen und die Form mit Alufolie abdecken. Die Backzeit beträgt 45 min. bei 180 C° (Umluft), dabei während der ersten 30 min. die Folie nicht entfernen. Dann die Folie abnehmen und bei 170 C °weitere 15 min. backen lassen.

4.Bevor ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmt macht noch eine Probe, ob der Quark wirklich fest ist. Dazu einfach mal an der Form leicht rütteln und schauen ob sich in der Mitte noch flüssiger Quark befindet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käse-Mandarinen-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käse-Mandarinen-Kuchen“