Mohn-Quark-Kuchen

1 Std 30 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 250 g
Butter 125 g
Zucker 65 g
Ei Gr. M 1 St
Essig 0,5 TL
Magerquark 500 g
Ei Gr. M 2 St
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Citroback 1 Päckchen
Mandarinen 1 Dose
Mohn-Back 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
27,8 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

1.1. Die Zutaten bis einschließlich des Essigs in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit Knethaken so lange rühren, bis man einen Mürbeteig und keine Krümel mehr in der Schüssel hat. Der Essig sorgt dafür, dass der Teig anschließend sofort weiter verarbeitet werden kann.

2.2. Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform (den Rand nehme ich solange ab) ausrollen. Den Springformrand (ebenfalls gefettet) schließen. Aus dem restlichen Drittel einen halbhohen Rand formen und mit einer Gabel ein Muster in den Rand drücken. Den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen.

3.3. Die Mandarinen abtropfen lassen, den Backofen auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen, die Eier mit dem Quark, dem Citroback und dem Puddingpulver (Vanillepuddingpulver geht auch) gut verrühren. Das Mohnback am besten auf einem Teller erstmal zerdrücken und dann unter die Quarkmasse heben.

4.4. Die Hälfte der Quarkmasse einfüllen, die abgetropften Mandarinen darauf verteilen. Die andere Hälfte darüber streichen. Den Kuchen in den Backofen stellen und ca. 60 Minuten lang bei Ober-/Unterhitze backen. Nach der Zeit Stäbchenprobe machen. Den Kuchen vorsichtig auf einen Kuchenrost stellen und nach einiger Zeit den Springformrand lösen. Weiter kühl werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mohn-Quark-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mohn-Quark-Kuchen“