Indisches Dal mit Tandoori Chicken (Wigald Boning)

25 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerschenkel ohne Knochen und Haut 3 Stk.
Joghurt 100 ml
Tandoori-Paste 1,5 EL
Nelke etwas
Sternanis etwas
Kardamom etwas
Kukuma gemahlen 1 TL
Kreuzkümel gemahlen 1 TL
Paprikapulver gemahlen 1 TL
Garam Masala 1 TL
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Ingwer (daumengroß) 1 Stk.
Rote Linsen 250 g
Koriander 1 Bund
Rapsöl 2 EL
Gemüsebrühe 500 ml
Gehackte Tomaten (Dose) 200 g
Kokosmilch 200 ml
Peperoncini 1 Stk.
Ahornsirup 1 TL
Limettensaft 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Koriander 3 Zweige
Butter 6 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
328 (78)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
11,1 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Die Gewürze in einem Schälchen vermischen. Das Hühnchen mit der Hälfte der Gewürze einreiben. Tandoori Paste mit dem Joghurt mischen und das Huhn marinieren.

2.Zwiebeln abziehen und würfeln, Knoblauch abziehen und hacken. Ingwer schälen und klein schneiden. Linsen in ein Sieb geben und abbrausen. Koriander grob hacken.

3.Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebelwürfel, Knoblauch und Ingwer darin 2 - 3 Minuten braten. Dann die restlichen Gewürze und die roten Linsen dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

4.Hühnerschenkel halbieren und auf dem Spieß in den Blumentopf-Grill geben. Auf die Kohle Sternanis, Kardamom und Nelke zum Aromatisieren legen.

5.Unter die Linsen die gehackten Tomaten, Kokosmilch, Ahornsirup und Limettensaft unterrühren. Mit Pfeffer und etwas Jodsalz abschmecken und weitere 10 Minuten offen köcheln lassen. Wenn das Dal zu dickflüssig ist noch etwas Wasser oder gehackte Tomaten hinzugeben.

6.Mittig in den Teller das Dal füllen und darauf jeweils die Hühnerteile von einem Spieß mit einem Blatt Koriander dekorieren. Butter schmelzen und über das Gericht geben.

7.Bildrechte: Wiese Genuss

Auch lecker

Kommentare zu „Indisches Dal mit Tandoori Chicken (Wigald Boning)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisches Dal mit Tandoori Chicken (Wigald Boning)“