Crème Brûlée und Schokotörtchen mit Beeren

1 Std 10 Min schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Crème Brûlée:
Vanilleschote 1 Stk.
Milch 200 ml
Sahne 250 g
Eigelb 4 Stk.
Zucker 70 g
Zucker zum Karamelisieren etwas
Schokotörtchen:
Eier 6 Stk.
Wasser 6 EL
Zucker 200 g
Mehl 100 g
Speisestärke 50 g
Backkakao 50 g
Backpulver 1 Päckchen
Füllung:
Zartbitterkuvertüre 400 g
Sahne 1200 g
Puderzucker 1 EL
Speisestärke 1 TL
Kuvertüre zum verzieren etwas
Beeren:
Beeren 300 g
Zucker braun 2 EL
Frische Brombeeren etwas
Himbeeren etwas
Heidelbeeren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1178 (281)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
25,9 g
Fett
18,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Crème Brûlée:

1.Vanilleschote auskratzen, Mark und Schote mit 200 ml Milch aufkochen, anschließend Deckel drauf und mind. 5 Minuten stehen lassen.

2.Eigelb mit Zucker verrühren. Milch zur Sahne geben und nochmal kurz erhitzen. Alles dann der Eimasse zugeben.

3.Heißes Wasser in eine Schüssel geben, in der die Förmchen für die Crème Brûlée reinkommen, so stockt sie besser.

4.Dort die Förmchen rein stellen, dann erst die Formen mit der Masse füllen.

5.Anschließend im Ofen bei 130 Grad Umluft 40-50 Minuten backen. Danach kühl stellen. Vor dem Servieren braunen Zucker zugeben und mit einem Flambier-Gerät flambieren.

Schokotörtchen:

6.Zuerst die Füllung zubereiten, am besten diese bereits einen Tag zuvor, dann zieht sie besser durch.

7.800 g Sahne mit 400 g Kuvertüre im Topf erhitzen (nicht kochen). Wenn alles aufgelöst ist, Creme kalt stellen. (mind. 2 Std/ am besten 12 Std). Danach Creme aufschlagen.

8.Zur Zubereitung des Bodens. Eier trennen. Eiweiß mit dem Zucker schaumig schlagen, das Eigelb mit dem Wasser aufschlagen.

9.Mehl, Kakao, Speisestärke und Backpulver sieben, und zusammen mit der Eigelb – Masse alles unter die Eischneemasse heben.

10.Eine runde Form (Springform mit 26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und mit dem Teig füllen.

11.Kuchen in den vorgeizten Backofen bei 170 Grad Heißluft ca. 30 Minuten backen.

12.400 g Sahne mit 1 EL Puderzucker und 1 TL Speisestärke schlagen.

13.Einen Teil der Sahne-Kuvertürenmasse unter die Sahne heben, so dass wir 2 Cremes haben. Eine etwas hellere und eine dunklere Creme.

14.Wenn der Kuchen Kalt ist, einmal in der Mitte aufschneiden. Mit der dunkleren Creme füllen (nicht komplett, brauchen noch was zum verzieren). Und den Deckel wieder drauf.

15.Nun den Kuchen die hellere Creme geben. Dann mit einer Ringform kleine Törtchen ausstechen.

16.Anschließend jedes Törtchen verzieren. Am besten die Dunkle Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels verzieren, in die Mitte jeweils eine Himbeere geben. Kühl stellen.

17.Tipp: aus Kuvertüre kleine Gitter machen. Kuvertüre erhitzen, in Spritzbeutel geben und auf ein Backpapier „Gitter“ malen, abkühlen lassen. Damit dann die Törtchen verzieren!

Beeren:

18.Tiefgefrorene Beeren mit Zucker aufkochen, anschließend pürieren. Als Beerenspiegel mit den frischen Beeren anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Crème Brûlée und Schokotörtchen mit Beeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crème Brûlée und Schokotörtchen mit Beeren“