Quark-Kirsch-Torte

leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Teig:
Eier 3
Zucker 60 Gramm
Mehl 100 Gramm
Backpulver 1 TL
Kakaopulver 2 EL
Für die Cremes:
Eigelb 4
Zucker 200 Gramm
Milch 0,25 Liter
Zitrone; Saft auspressen 1
Gelatine weiß 10 Blatt
Magerquark 750 Gramm
Sahne 300 ml
Kakaopulver 4 EL
Außerdem:
Sauerkirschen; gut abtropfen lassen 1 Glas
Backpapier etwas

Zubereitung

Tortenboden:

1.Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen. Auf die Eicreme sieben und unterheben. Eine 26er Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Herausnehmen und aus der Form lösen. Gut auskühlen lassen.

2.Tortenboden auf eine Servierplatte legen und einen Formrand (oder Springformrand) darumlegen. Mit den gut abgetropften Kirschen belegen.

Cremes:

3.Eigelbe, Milch. Zucker und Zitronensaft gut miteinander verrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 3 Minuten durchkochen lassen. Vom Herd nehmen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann leicht ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. In die nicht ganz ausgekühlte Eimilch rühren. Quark unterziehen. Sahne steifschlagen und ebenfalls in die Quarkmasse heben.

4.Creme halbieren und unter eine Hälfte den Kakao rühren.

Fertigstellen:

5.Am besten Schöpfkellen nehmen. Zuerst eine Kelle helle Creme in die Kuchenmitte geben, dann eine Kelle Kakaocreme direkt auf die helle Creme geben. Dann immer weiter im Wechsel je eine Kelle Creme immer in die Mitte. Das Muster bildet sich nun von selbst. Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen, besser aber über Nacht. Formrand lösen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Kirsch-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Kirsch-Torte“