Mailänderli

25 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter weich 125 g
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Pck.
Bio-Zitrone, Abrieb 0,25
Prise Salz etwas
Ei Gr. L 1
Mehl 250 g
Streiche:
Eigelb 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1328 (317)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
41,8 g
Fett
14,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Butter, Zucker, Vanillezucker, Abrieb und Salz weißlich-cremig aufschlagen. Das Ei einarbeiten. Mehl in die Masse sieben und einkneten. Aus dem Teig 2 Rollen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm formen, sie fest in Klarsichtfolie wickeln und zum Erhärten für 30 Min. in den Kühlschrank legen. Man kann den Teig aber auch zwischen 2 Lagen Backpapier in zwei 5 mm dicke Platte ausrollen und diese kühlen. Bei den Rollen spart man sich allerdings das Ausstechen und hat keinen Teigrest, der nochmals verknetet, ausgerollt, gekühlt und ausgestochen werden muss. Der Teig ist fest genug, wenn sich die Rollen/Platten beim Anheben nicht mehr verbiegen.

2.Während der Kühlzeit Ofen schon auf 180° O/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backfolie oder -papier auslegen. Die fest gewordenen Rollen in 6 - 8 mm dicke Scheiben schneiden und diese mit geringem Abstand auf das Blech legen. Bei den Platten gewünschte Motive ausstechen. Für die Streiche die beiden Eigelb verrühren und die Oberflächen nacheinander 2 x dick damit bestreichen.

3.Die Backzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten 10, maximal 15 Min. Die Kekse sollen nicht bräunen.

4.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von 38 - 40 Stück.

Auch lecker

Kommentare zu „Mailänderli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mailänderli“