Blätterteig

Rezept: Blätterteig
einsetzbar für Pasteten, Ummantelung für Braten,Schweineohren......
7
einsetzbar für Pasteten, Ummantelung für Braten,Schweineohren......
8
1425
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
500 g
Mehl Type 405
50 g
Butter
240 g
Wasser
1 Prise
Salz
Ziehbutter:
500 g
Butter, zäh
20 g
Mehl Type 405
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
14,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blätterteig

ZUBEREITUNG
Blätterteig

Teig:
1
Aus Mehl, Butter, Wasser und Salz einen glatten Teig herstellen. Er darf nicht "nass" sein und beim Kneten nicht an der Hand bzw. an der Unterlage kleben bleiben. Daraus eine Kugel formen, diese kreuzweise einschneiden und die 4 Teile auseinander ziehen. Teig abdecken und 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Ziehbutter:
2
Die zähe Butter mit den 20 g Mehl vermengen. Zwischen 2 Frischhaltefolien daraus eine ca. 1 1/2 cm rechteckige, dicke Platte formen, diese gleich mit der Folie einwickeln und ebenfalls kalt stellen.
Fertigstellung:
3
Der Wasserteig und die Ziehbutter sollten bei der Verarbeitung die gleiche Festigkeit haben. Nun wird der Teig in alle 4 Richtungen ausgerollt, und zwar so groß, dass man die in der Mitte platzierte Butterplatte von allen 4 Seiten wie bei einem Briefumschlag einschlagen kann. Das Ganze dann etwa 1 cm stark - und jetzt quadratisch - ausrollen. Umfang ergibt sich aus der Dicke der Teigplatte.
4
Jetzt die 1. und e i n f a c h e Tour zusammenschlagen. Diese ist dreilagig, d.h. 1 x bis zur Mitte und die andere Seite darüber. Gleich danach nochmals 1 cm stark ausrollen (Umfang ergibt sich wieder aus der Dicke der ausgerollten Platte) und die 2. , aber jetzt d o p p e l t e Tour zusammenschlagen. Diese ist vierlagig, d.h. beide Seiten gleichbreit bis zur Mitte und dann alles zusammenklappen. Die Teigplatte in Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. i
5
Danach dem Teig nochmals eine einfache und eine doppelte Tour geben und wieder für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Den Teig immer in Folie einpacken, damit er nicht austrocknet.
6
Nach einer längeren Ruhezeit ist der Blätterteig dann zum Verarbeiten bereit.

KOMMENTARE
Blätterteig

Benutzerbild von Bettina2010
   Bettina2010
Meine Hochachtung! Blätterteig selbst hergestellt, macht selten jemand. Hast dir die 5* verdient, würde dir mehr geben wenn ich könnte! LG Bettina
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich bin begeistert und gleichzeitig erstaunt, daß noch jemand Blätterteig selber macht. Da hast Du Dir aber voll viel Arbeit gemacht, vor allen Dingen noch mit der selbst hergestellten "Ziebutter". Ich kann mich nur allen Anderen anschließen....SUUUUUUPER und 5*****chen sind viel zu wenig. VLG, Andreas.
   h****i
Tolle Bilder, toll erklärt, da werde ich mich auch mal ran trauen. Vielen Dank und 5 Sterne von hori
Benutzerbild von Alexa38
   Alexa38
WOW.......ein Blätterteig hat 144 Lagen, glaub ich :) RESPEKT und Hut ab. Ich mach ja fast alles selber aber Blätterteig nicht. Würde dir gern mehr *chen geben, LG Alexandra
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Respekt das ist sehr aufwendig. LG Brigitte

Um das Rezept "Blätterteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung