Kleine kalte Vorspeisen zur kochbar Challenge Juli 2021

4 Std 20 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für die gefüllten Weinblättern braucht man
Weinblätter (im Glas oder Vakumiert) 40 Stck.
Rinderhack zirka 150 gr.
Zwiebel 1 mittlere
Peperoni frisch rot (kerne bitte raus nehmen) 1 ganze
Salsiccawurst (mild frischweich)(1 Pck) davon 2 kleine
Knoblauch frisch (klein gehackt) 2 Zehen
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 Stk.
Salz, Pfeffer, a.d.M. etwas
Chilli (Cayennepfeffer)nach Bedarf etwas
Ein Dip gehört dazu
Griechischer Joghurt 10% Fett 200 gr.
Ziegenfrischkäse +Schmand je 200 gr.
Kräuter, Minze, Knoblauch, Salz Pfeffer, pr. Zucker nach Geschmack
Zitronensaft,+Abrieb, Olivenöl, Chilli Salatgurke gehobelt, n. Geschmak
Risotto-Reis
Risotto Reis 120 gr
Olivenöl zum andünsten 2 Essl.
Zwiebel frisch (klein geschnitten )(blau) 1 mittlere
Chilli rot ohne Kerne 0,5 Schote
Knoblauch frisch 1 kleine Zehe
Gemüsebrühe (eigene ) guten 1 Essl.
Minzeblätter 2 Stk.
Peccorino Käse abgerieben nach Geschmack etwas
Butter 1 guten Essl.
Weißwein (einen kleinen Schuss ) etwas
Griechische rote Piperia Florines (rote Spitz Paprika)
rote Paprika Spitz 500 gr.
Olivenöl fruchtig (od. mehr) 50 Milliliter
Knoblauch frisch gehobelt 2 Zehen
Fleur de Sel nach Bedarf etwas
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Thymianblättchen nach Geschmack etwas
Kalte Tomatensuppe
Tomaten reif 1 kg
Pfirsiche frisch (Platt) 5 kleine
Eiswürfel 1 Hand voll
Sellerie frisch 50 gr.
Zitrone Saft + etwas Abrieb 1 ganze Bio
Olivenöl nach Bedarf etwas
Peperoni frisch (ohne Kerne ) gehackt 0,5 kleine
dazu gehören die Scampi
Scampi ohne Schale 20 Stk.
Stärkemehl zum wenden etwas
Olivenöl zum an braten (Holz Spieße) etwas
Hack-Salsicca Bälchen (Restverwertung)
Rinderhack Rest 150 gr.
(ohne Haut ) Rest der Pck. 2 Stck.
Zwiebel frisch 1 mittlere
Salz, Pfeffer, Chilli Gewürz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
3 Std
Garzeit:
1 Std 20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
5 Std 20 Min

Ein kleines Vorwort :

1.Es braucht einige Zeit zum Vorbereiten doch es lohnt sich . Danke.

Die Weinblätter

2.Einen weiten Topf bereit stellen, und etwas Brühe einfüllen. Weinblätter aus dem Glas od. der Folie nehmen und in einer Schüssel etwas wässern, dann etwas trocken tupfen u. auf ein Brett auf legen . Derweil das Risotto bereiten .

Risotto

3.In einem Topf, etwas Olivenöl geben , die geschnittenen Kräuter, Zwiebel, Knoblauch, Peperoni, den geriebenen Käse , den Wein , alles bereitstellen u. los gehts. Die Zwiebel, leicht andünsten, den Risotto reis dazugeben glasig andünsten. Mit der Gemüsebrühe Schluckweise angießen, es sollte der Reis immer die Flüssigkeit aufnehmen, das wiederholt sich solange bis der Reis den Schmelz hat den man braucht. Dann den Wein zugeben, den geriebenen Käse einrühren, + die gute Butter. Die Kräuter dazu, abschmecken . Beiseite stellen .

das Rinderhack

4.Das Rinderhack in eine Schüssel geben, die Salsicca von der Haut befreien unter das Hack mischen. Gewürze nach der Wahl zu geben, gut vermengen. Nun die Blätter mit der Spitze vom Körper weg (die Stiele bitte weg schneiden ) Risotto, mit Hackmischung in kleinen Häufchen in die Mitte platzieren, die Seitenblätter einschlagen, dann die Untere Seite aufrollen (Ähnlich wie bei einer Roulade)andrücken u. in den Topf mit der Brühe rundherum dicht anlegen. Schicht, für Schicht auflegen . Das ganze mit warmer Brühe angießen , so das die Blätter etwas bedeckt sind, eine Teller als Gewicht oben auflegen . Deckel drauf und zirka , 30 Min. leicht sieden lassen. Die könne dann aus kühlen.

Der dazu gehörige Dip

5.Joghurt mit den Kräutern glatt rühren, die Gurke fein hobeln die Minze fein schneiden alles mischen abschmecken mit Olivenöl abschmecken , kalt stellen.

Griechische Florines (rote spitz Paprika)

6.Die Paprika waschen , auf ein Backblech mit etwas Olivenöl legen, in den Backofen unter den Grill schieben. (wer einen Brenner hat abbrennen) Sie können ruhig schwarz werden , dann die Haut abziehen, das Kerngehäuse entfernen, teilen und auf eine Platte legen, mit dünn gehobelten Knoblauchscheiben belegen , Zitronensaft beträufeln Fleur de Sel macht sich immer gut . Thymian wer möchte . Fertig

Kalte Tomatensuppe mit Scampi s am Spieß

7.Tomaten, die Pfirsiche ohne Kerne , die Eis Würfel Zitronensaft +Abrieb, den Sellerie Zwiebel , alles in einem Standmixer mixen , danach durch ein feines Sieb passieren , so sind die Kerne der Tomaten nicht in der Suppe. Wer mag kann auch noch etwas Tomatensaft zu geben . Abschmecken , ab in den Kühlschrank damit.

Dazu gehören die gebratenen Scampi

8.Der Darm ist schon weg, (wichtig) Pfanne aufstellen, Olivenöl schon etwas mehr in die Pfanne geben . Die Scampi in Stärkemehl wenden, abklopfen , und ab in das Olivenöl rein. Anbraten kriegen sie Farbe sind sie fertig. Aufspießen und für jeden einen Spieß über die Tomatensuppen Tasse legen . Fertig.

Hackbällchen (Rest)

9.Den Rest vom Rinderhack, die restlichen Salsicca Würstchen von der Haut befreien , zusammen mischen , mit der Zwiebel, der Peperoni, Salz etwas Vorsichtig sein, Pfeffer , Thymian , was das Herz begehrt gut vermischen, kleine Bällchen formen und , ab in die Pfanne . Kross anbraten , auf einem Teller parken , dazu passt der Dip hervorragend .

10.So das waren meine Vorspeisen, ich musste mich wirklich zurückhalten , Soviel Spaß hat es gemacht. Hoffentlich euch auch. Dankeschön

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine kalte Vorspeisen zur kochbar Challenge Juli 2021“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine kalte Vorspeisen zur kochbar Challenge Juli 2021“