Rinderrouladen klassisch

2 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderroulade 3 Scheiben
Senf 3 Teelöffel
Speck fett geräuchert lang geschnitten 3 Scheiben
Zwiebeln frisch 3 grosse
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Speckschwarte 1 Stück
saure Gurke 3 mittelgrosse
Speisestärke 2 Teelöffel
Butter 1 Esslöffel
Wasser 400 Milliliter
Tomate geviertelt 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
146 (35)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
1,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Die Rouladen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Erst mit Senf bestreichen. Darauf kommen jeweils 4 in kleine Stückchen geschnittener Speck, Gurke und Zwiebeln. Dann etwas Salz und Pfeffer drauf streuen. Die Rouladen aufrollen und mit Spiessen verschliessen.  

2.In einer Bratenpfanne oder Topf Butter erhitzen und die Rouladen darin von beiden Seiten zusammen mit etwas übrig gebliebenem Speck und der Schwarte anbraten. Dann die übrig gebliebenen gehackten Zwiebeln mit braten und zum Schluss die Tomate und etwas übrig gebliebene Gurke mit anschwitzen. Das bringt alles guten Geschmack in die Soße.

3.Alles mit Wasser ablöschen. Deckel auflegen, einmal aufkochen lassen und dann auf kleinster Stufe vom Herd 90 Min. schmoren. Runter geschmorte Flüssigkeit zwischendurch wieder ersetzen.

4.Zum Schluss die Zutaten in der Soße mit einem Schneebesen verschlagen und mit etwas in Wasser aufgelöster Speisestärken binden. Vorher die Rouladen raus nehmen.  

5.Noch einmal abschmecken und dann die Spiesse aus den Rouladen ziehen. Mit Beilagen nach Wahl servieren. Wir hatten in Butter geschwenkte Erbsen. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen klassisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen klassisch“