Kleine Windbeutel mit Craquelin-Haube und Frischkäsefüllung

1 Std 25 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 14 Personen
Haube (2 Farben):
Mehl 45 g
Zucker braun 50 g
Butter zimmerwarm 45 g
Kakao 6 g
Mehl 6 g
Lebensmittelfarbe rot etwas
Brandteig:
halb Milch, halb Wasser, zusammen 125 ml
Butter 50 g
Salz 1 Prise
Zucker 1 TL
Mehl 100 g
Eier Gr. L 2
Füllung 1.):
Frischkäse 150 g
Vanillezucker 1 Pck.
Eierlikör 50 ml
Sofortgelatine 15 g
Füllung 2.):
Frischkäse 150 g
Vanillezucker 2 Pck.
Mangopulver (siehe Link i. Rezept), alternativ beliebiger Fruchtaufstrich 20 g
Wasser 40 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Haube:

1.Mehl, Zucker und Butter zügig zu einem glatten, leicht fettigen Teig verkneten. Diesen teilen und in eine Hälfte den Kakao und in die andere die 6 g Mehl und etwas rote Farbe einkneten. Aus jeder Farbe dann 7 kleine Kugeln à ca. 10 - 11 g formen, diese zwischen 2 Lagen Backpapier 2 mm dünn rund ausrollen und anschließend auf einer glatten Unterlage für so lange in den Kühlschrank geben, bis sie benötigt werden.

Brandteig:

2.Milch, Wasser, Butter, Salz und Zucker aufkochen. Topf kurz von der Hitze ziehen, mit einer Kelle oder einem Gummispatel das ganze Mehl auf einmal hineingeben und zu einem Kloß verrühren. Topf wieder auf die Herdplatte zurückschieben, Hitze reduzieren und den Teig-Kloß so lange mit Knetbewegungen hin und her bewegen, bis er leicht glasig aussieht, sich vom Topf löst und sich an seinem Boden sich weißer Film gebildet hat. Danach den Teig in eine Schüssel umfüllen und auf handwarm abkühlen lassen (ca. 15 Min.). Anschließend mit dem Handmixer nacheinander die Eier einrühren. Es muss dabei jedes Ei erst komplett eingearbeitet worden sein, bevor das nächste hinzu kommt. Den dann leicht cremig-festen Teig in einen Spritzbeutel mit einer runden, ca. 1 cm großen Öffnung füllen und mit Abstand 14 gleichgroße Portionen auf das mit Backpapier oder -folie ausgelegte Blech spritzen.

3.Den Ofen auf 200° O/Unterhitze vorheizen. Die inzwischen fest gewordenen kleinen Platten für die Haube aus dem Backpapier lösen, jeweils auf eine Portion setzen und behutsam andrücken. Das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Die Temperatur auf 170° herunterschalten. Die Backzeit beträgt 35 - 40 Min. Als Test und Anhaltspunkt ob sie fertig gebacken sind....einfach mal einen kleinen Windbeutel anheben. Wenn er sich leicht und luftig anheben lässt, dann sind sie fertig. Außerdem lässt es sich auch an ihrem Volumen erkennen. Wenn sie sich wie ein kleiner Ballon aufgeblasen haben und die Kruste auseinandergerissen ist, dann sind sie perfekt.

4.Nach dem Backen die Windbeutel auf dem Blech abkühlen lassen.

Füllungen:

5.Von beiden Füllungen jeweils die Zutaten gut verrühren. In Füllung 1 muss wegen der Flüssigkeitsmenge des Eierlikörs zusätzlich noch etwas Gelatine. Bei der Mango-Füllung wird bei einer Verwendung von Pulver keine benötigt. Wer aber nun kein Fruchtpulver zur Hand hat, der kann nur Füllung 1 verwenden und ihre Zutaten einfach x 2 nehmen.

Fertigstellung:

6.Die abgekühlten Windbeutel ca. 1 cm über ihrem Boden quer ein- aber nicht durchschneiden, leicht aufklappen und den Hohlraum üppig mit der Creme befüllen. Ihre Zutaten - ob für zwei verschiedene oder mit doppelter Zutatenmenge nur die Eierlikör- Sorte - sind so bemessen, dass sie komplett aufgebraucht werden muss. Nach dem Befüllen zusammenklappen und fertig ist ein kleines "Schnuckedönschen"..........für eine Kaffeetafel aber auch für die einfache Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag.

Tipp:

7.Die u.a. Ruhezeit bezieht sich nur auf das Abkühlen des Brandteiges. Die Ruhezeit für den Teig der Haube im Kühlschrank ist in der Zubereitungszeit enthalten, daher nicht extra berücksichtigt. Der Link für Frucht-Pulver hier: "Freche Früchtchen"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Windbeutel mit Craquelin-Haube und Frischkäsefüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Windbeutel mit Craquelin-Haube und Frischkäsefüllung“