Biberle

50 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Honig 125 gr.
Zucker braun 75 gr.
Butter 30 gr.
Mehl 200 gr.
Backpulver 1 Teelöffel
Lebkuchengewürz 0,5 Päckchen
Eiweiß 1
Marzipan Rohmasse 300 gr.
Puderzucker 50 gr.
Kirschwasser 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Honig, braunen Zucker und Fett bei leichter Hitze in einem Topf unter Rühren so lange erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2.Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen und alles zu einem Teig verkneten - das geht am besten in einer Küchenmaschine. Den Teig in Folie wickeln und mind. 1 Stunde kalt stellen.

3.Den Teig vierteln und zu einem ca. 8x24 cm großen Rechteck ausrollen. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen.

4.Das Marzipan etwas durchkneten, in 4 Teile teilen und zu Rollen in Größe vom Lebkuchenteig formen. Auf jedes Teigstück eine Marzipanrolle legen und einrollen. Die Kanten etwas festdrücken. Die Rollen in Dreiecke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

5.Im vorgeheizten Ofen bei 175° C Ober/Unterhitze ca. 15-20 Min. backen.

6.Die ausgekühlten Biberle mit einem Guß aus Puderzucker und Kirschwasser dünn bestreichen und trocknen lassen.

7.Nach dem Trocknen werden die Biberle in einer Gebäckdose aufbewahrt. Nach ca. 1 Woche schmecken sie am Besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biberle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biberle“