Brenne oder Gebrannte Mehlsuppe

45 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schmalz oder Butter 40 gr.
Weizen- oder Dinkelmehl hell 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Essig 20 ml
Rotwein (optional) 50 ml
Wasser 500 ml
Zwiebel 1 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Eine Zwiebel fein würfeln. Das Fett in einem Topf erhitzen und schmelzen. Das Mehl mit dem Schneebesen klümpchfrei hinein rühren. So lange weiter rühren bis das Mehl eine dunkle Farbe bekommt.Wenn es dunkler wird die Zwiebel mitrösten (, macht man sie gleich zu Beginn hinein wird sie schwarz und schmeckt bitter.) Wenn der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist ablöschen. Die Wahl der hierzu verwendeten Flüssigkeit hängt auch von der späteren Weiterverwendung ab. Es kann Essig oder Wein sein. Jedenfalls muss wenn die Flüssigkeit hinein geht kräftig gerührt werden, damit keine Klümpchen entstehen.

2.Aufkochen und nach und nach das Wasser einrühren und immer wieder aufkochen. Wenn alles Wasser drin ist etwas salzen und pfeffern. Die Sosse muss mindestens 30 Min auf mittlerer Stufe kochen wenn sie nachher nicht nach Mehlpampe schmecken soll. Ab und zu umrühren. Kocht sie zu sehr ein ggf. Wasser nachgeben. Am Ende der Kochzeit mit Wein, Salz und Pfeffer endgültig abschmecken. Der weiteren Verwendung zuführen oder als Suppe mit geröstetem Brot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brenne oder Gebrannte Mehlsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brenne oder Gebrannte Mehlsuppe“