Makkaroni mit Speck – Maccheroni alla carbonara

35 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Nudeln:
Wasser 250 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 5 g
Makkaroni, getrocknet 100 g
Speck, durchwachsen, geräuchert, in Würfeln 50 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Pecorino, ersatzweise Bergkäse, gerieben 50 g
Für die Sauce:
Eier, Größe S 2
Salz 1 Prise
Schlagsahne 2 EL
Zum Garnieren:
Frisée-Salat 10 Blätter
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Speckwürfel, geröstet, (s. Zubereitung) 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Zum Garnieren den Salat und die Tomaten waschen. Vom Salat die Blätter abnehmen, die Tomaten in Scheiben schneiden. Auf den Serviertellern platzieren.

2.Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen und die Hühnerbrühe darin auflösen. Die Nudeln nach Belieben in kürzere Stücke brechen, zugeben und nach Packungsangabe al dente kochen. Abseihen und bereit halten.

3.In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

4.In einer mittelgroßen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Speckwürfel bei milder Hitze schmoren, aber NICHT knusprig rösten. Wenn es gut duftet die Würfel aus der Pfanne nehmen und das Öl belassen. Den Knoblauch in die Pfanne geben und sanft andünsten. Die Nudeln in die Pfanne geben und gut mit dem Öl vermischen. Das Gemisch vom Herd nehmen und mit Deckel warm halten.

5.Die Eier aufschlagen und mit 1 Prise Salz und einem Schneebesen gut schaumig schlagen. Die Sahne untermischen, dann 25 g vom geriebenen Pecorino dazu geben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Nudeln gießen und kräftig vermischen. Das Eigemisch sollte dabei nicht stocken. Die Speckwürfel bis auf 1 EL zugeben und untermischen.

6.Das Gemisch mit der Sauce auf die Servierteller geben, mit dem Rest Pecorino und Speckwürfeln bestreuen, warm servieren und die Vorspeise genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Makkaroni mit Speck – Maccheroni alla carbonara“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Makkaroni mit Speck – Maccheroni alla carbonara“