Burgenländische Krautsuppe

1 Std 10 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mittleres Jungkraut 1 Stück
große Zwiebel 1 Stück
durchzogener Hamburger Speck 80 g
Schmalz oder Öl 1 EL
glattes Mehl 0,5 EL
mittlere mehlige Erdäpfeln 2 Stück
fertige Rindssuppe 1 L
Salz, Pfeffer etwas
frischen Thymian etwas
Weißbrotscheiben, in Butter gedünsstet 8 Stück
dünne Speckscheinben cross angebraten 4 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das Kraut waschen, halbieren und den Strunk, sowie die groben Blattrippen entfernen und danach in 1 cm-breite Streifen schneiden. en Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden. Die Erdäpfel waschen und schälen; in gefällige Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereithalten

2.Die geschälten Zwiebel fein hacken;.

3.Den Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden.

4.Die geschälten Erdäpfel in mundgerechte Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereithalten

5.In einem Top das Schmalz oder Öl (nicht zu heiß erhitzen) und der Speck darin hell anrösten; Mehl und Zwiebel dazugeben mitrösten lassen und mit der Suppe aufgieße.

6.Kraut und Erdäpfel dazugeben und alles zusammen auf kleiner Flamm köcheln lassen. Die Suppe zuletzt mit Salz, Pfeffer und Thymian ab schmecken

7.Mit inn Butter gerösteten Weißbrotscheiben als Einlage, noch heiß servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burgenländische Krautsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgenländische Krautsuppe“