Spagettikürbis-Bolognese überbacken

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spagettikürbis 1 stück klein
Rinderhack mager 200 Gramm
Tomaten gehackt 1 Dose
Tomatenmark 1 EL
Italienische Kräuter 2 EL
Olivenöl 2 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauchpulver etwas
Zucker etwas
Käse gerieben 30% Fett i.d.Tr. 4 EL

Zubereitung

1.Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Den Kürbis in der Länge halbieren und die Kerne und Fasern entfernen. Die Hälften mit einem TL Olivenöl einpinseln, salzen und pfeffern. Auf ein Blech mit Backpapierlegen und ca. 30 Minuten (je nach Größe des Kürbises kann es auch etwas länger dauern, einfach mit einer Gabel prüfen ob der Kürbis weich ist) im Ofen garen.

3.Derweil die Bolognese zubereiten: den zweiten TL Olivenöl in einer Pafanne oder kleinem Topf erhitzen, das Hackfleisch darin anbraten, bis es seine Farbe ändert. Das Tomatenmark und eine Prise Zucker zugeben und kurz mitbraten. Nun die Dosentomaten, Salz, Pfeffer und Knoblauch zugeben und ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Zuletzt die Kräuter zugeben, Herd ausschalten und mit zugedecktem Topf ziehen lassen.

4.Die Kürbishälften kurz aus dem Ofen holen, die Bolognese in die Hälften füllen, mit Käse bestreuen und wieder in den Ofen schieben, bis der Käse zerläuft und eine schöne Goldfarbe bekommt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spagettikürbis-Bolognese überbacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spagettikürbis-Bolognese überbacken“