Paprikaflocken - mittelscharf

15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Paprika rot 4 große
Peperoni rot 2 große

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Ruhezeit:
5 Std 45 Min
Gesamtzeit:
6 Std

1.Ofen auf 100° Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Back-Folie auslegen. Paprikas und Peperonis waschen, entkernen und im Mixer fein zerschreddern, bis eine krümelige, sehr nasse Masse entsteht. Diese in einem Sieb gut abtropfen lassen und dann auf die beiden Bleche geben und- so dünn es geht - verstreichen. Bleche in den Ofen schieben, in die Tür eine Holzkelle klemmen und sie so - bei leicht geöffnetem Ofen zunächst 1 Stunde 45 Min. trocknen lassen. Sollte die Masse sehr nass gewesen sein, evtl. den Ofen nach 45 Min. auf 120° hochschalten.

2.Die Paprika verfärbt sich dann leicht bräunlich, bekommt aber ihre rote Farbe wieder, wenn sie beim Kochen mit Flüssigkeit in Berührung kommt.

3.Nach Ablauf der o.a. Trockenzeit die fest gewordene und leicht an der Folie klebende Masse mit einem Teigschaber abkratzen und grob zerbröseln. Da sie jetzt schon sehr trocken ist, passt die Menge von vorher 2 Blechen auf eins. Das Blech mit den groben Bröseln nun noch einmal bei leicht geöffneter Tür bei 80° Umluft in den Ofen geben und final 4 Stunden trocknen lassen.

4.Abschließend die groben Brösel entweder zwischen den Händen zu kleinen Flockenreiben oder mit einem Fleischklopfer bearbeiten. Die hier abgebildeten Paprikas und Peperonis ergaben als Flocken ein Trockengewicht von 35 g. Gut verschlossen und trocken gelagert halten sie ewig.

5.Je nach Schärfegrad kann man mehr Peperonis oder auch kleine Chilischoten mit hinzu geben. Allerdings können diese Flocken auch nur aus Peperonis oder Chilischoten hergestellt werden. Die Trockenzeit richtet sich dann aber nach Menge der abgetropften rohen Masse. Es kann sein, dass sich diese dann verkürzt, also das dann bitte beobachten und selber entscheiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikaflocken - mittelscharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikaflocken - mittelscharf“